Tag der Kinderseiten 2018: Kinder wünschen sich Umsetzung von Kinderrechten auch im Internet – Kinderinternetseiten für schulische und außerschulische Bildung besser nutzen

Berlin, 18.10.18 – Das bundesweite Kinderseiten-Netzwerk Seitenstark und das Deutsche Kinderhilfswerk werben zum „Tag der Kinderseiten“ am Sonntag für die bessere Nutzung qualitätsvoller Internetseiten für Kinder in der schulischen und außerschulischen Bildung…

Tag der Kinderseiten 2018: Kinder wünschen sich Umsetzung von Kinderrechten auch im Internet – Kinderinternetseiten für schulische und außerschulische Bildung besser nutzen weiterlesen

Erneutes Einbruchschutzprogramm des Landes erfolgreich – große Nachfrage nach finanzieller Unterstützung beim Einbruchschutz in ganz Schleswig-Holstein

KIEL, 18.10.18 – Das in diesem Jahr erneut aufgelegte Zuschussprogramm des Landes zum Einbruchschutz ist sehr gut angenommen worden…

Erneutes Einbruchschutzprogramm des Landes erfolgreich – große Nachfrage nach finanzieller Unterstützung beim Einbruchschutz in ganz Schleswig-Holstein weiterlesen

Twitter stellt Hass-Texter an den Pranger – Unternehmen will Transparenz erhöhen und geht konsequenter gegen Regelverstöße vor

Twitter: Dienst greift gegen Hass durch (Foto: unsplash.com, freestocks.org)
Twitter: Dienst greift gegen Hass durch (Foto: unsplash.com, freestocks.org)

San Francisco, 18.10.18 – Der Mikrobloggingdienst Twitter macht Tweets von Nutzern, die gegen die Regeln des Unternehmens verstoßen, künftig unzugänglich und versieht diese zudem mit dem Verweis „Dieser Tweet ist nicht mehr verfügbar, weil er die Twitter-Regeln verletzt“. Die Maßnahme ist die vorerst letzte in einer Reihe von Bemühungen, störende oder anstößige Tweets aus dem Netz zu entfernen. Twitter wurde in der Vergangenheit immer scharf kritisiert. Das Unternehmen tue zu wenig gegen anstößige oder hasserfüllte Inhalte…

Twitter stellt Hass-Texter an den Pranger – Unternehmen will Transparenz erhöhen und geht konsequenter gegen Regelverstöße vor weiterlesen

China: Bezahlbetrug mit gestohlenen Apple-IDs – Mobile-Payment-Riesen Alipay und Tencent warnen Kunden und raten zum Absenken der Limits

Apple-Nutzerin: Sicherheitsproblem in China (Foto: qi bin, unsplash.com)
Hangzhou/Shenzen, 12.10.18 – Der zur Alibaba-Gruppe gehörende mobile chinesische Bezahldienst Alipay http://intl.alipay.com und derTechnologieriese Tencent http://tencent.com , Betreiber von WeChat Pay, warnen davor, dass Betrüger Zahlungen mit kompromittierten Apple-IDs vornehmen. Wie viele Nutzer wirklich betroffen sind, bleibt ebenso unklar wie die Frage, was genau hinter dem Sicherheitsproblem steckt. Zumindest Alipay macht offenbar Apple verantwortlich…

China: Bezahlbetrug mit gestohlenen Apple-IDs – Mobile-Payment-Riesen Alipay und Tencent warnen Kunden und raten zum Absenken der Limits weiterlesen

Pädophile suchen Opfer in Entwicklungsländern – Britische National Crime Agency vermutet allein in Großbritannien mehr als 80.000 Straftäter

Anonym: Pädophile beuten Ärmste gezielt aus (Foto: S. Hofschlaeger, pixelio.de)
Anonym: Pädophile beuten Ärmste gezielt aus (Foto: S. Hofschlaeger, pixelio.de)

London, 9.10.18 – Rund 80.000 Briten, die im Internet eine sexuelle Bedrohung für Kinder darstellen, suchen verstärkt in armen und von Kriegen betroffenen Ländern nach Kindern. Die National Crime Agency (NCA) http://nationalcrimeagency.gov.uk sieht dabei besonders Kenia, Kambodscha, Vietnam, Thailand und die Philippinen betroffen…

Pädophile suchen Opfer in Entwicklungsländern – Britische National Crime Agency vermutet allein in Großbritannien mehr als 80.000 Straftäter weiterlesen

USA: YouTube am Steuer nimmt Fahrt auf – Laut einer neuen Untersuchung überprüft fast ein Fünftel der Fahrer nebenher soziale Medien

Smartphone am Steuer: Das lenkt massiv ab (Foto: TheDigitalWay, pixabay.com)
Smartphone am Steuer: Das lenkt massiv ab (Foto: TheDigitalWay, pixabay.com)

Oakland, 08.10.18 – Smartphones sind die perfekte Ablenkung – auch am Steuer. Schon acht Prozent der US-Autofahrer geben zu, unterwegs YouTube-Videos zu schauen, fast jeder Fünfte kann auch im Auto nicht ohne Social Media. Das hat eine Umfrage des Online-Fahrausbilders DriversEd.com http://driversed.com ergeben. Die Top-Ablenkung ist aber nach wie vor das Schreiben von SMS-Nachrichten am Steuer – das hat mehr als die Hälfte schon gemacht…

USA: YouTube am Steuer nimmt Fahrt auf – Laut einer neuen Untersuchung überprüft fast ein Fünftel der Fahrer nebenher soziale Medien weiterlesen

NDR Nachwuchspreis für französischen Spielfilm „Little Tickles“

Hamburg, 06.10.18 – Der NDR Nachwuchspreis 2018 geht nach Frankreich: Ausgezeichnet wurden Andréa Bescond und Eric Métayer für ihren in diesem Jahr entstandenen Film „Little Tickles“…

NDR Nachwuchspreis für französischen Spielfilm „Little Tickles“ weiterlesen

Beschwerdeplattform gegen Werbelügen: Verbraucher kritisieren Produkte von dm, Edeka & Co. auf Schummelmelder.de

Berlin, 05.10.18 – Fruchtgetränke mit winzigem Fruchtanteil, vermeintliche Naturprodukte mit zahlreichen Zusatzstoffen, Zuckerbomben für Kinder – Verbraucherinnen und Verbraucher aus ganz Deutschland haben auf der Beschwerdeplattform www.schummelmelder.de irreführende Produkte eingereicht, von denen sie sich im Supermarkt getäuscht fühlen…

Beschwerdeplattform gegen Werbelügen: Verbraucher kritisieren Produkte von dm, Edeka & Co. auf Schummelmelder.de weiterlesen

Billig-Handys aus China erobern die Welt- Smartphone-Anbieter aus Fernost wie Huawei setzen immer stärker auf günstige Untermarken

Honor-Smartphone: Huawei setzt auf Untermarken (Foto: Florian Fügemann)
Honor-Smartphone: Huawei setzt auf Untermarken (Foto: Florian Fügemann)

Shenzhen, 05.10.18  – Chinesische Telkos wie Huawei http://huawei.com wollen ihre globalen Marktanteile im Handy-Segment mithilfe eigener Billigmarken erhöhen und schicken hierzu volle Schiffsladungen nach Übersee…

Billig-Handys aus China erobern die Welt- Smartphone-Anbieter aus Fernost wie Huawei setzen immer stärker auf günstige Untermarken weiterlesen

Internet Archive korrigiert neun Mio. fehlerhafte Wikipedia-Links- Freiwillige und Software haben drei Jahre lang Einträge überarbeitet

Fehlersuche: Wikipedia ist nun wieder zuverlässiger (Foto: blog.archive.org)
Fehlersuche: Wikipedia ist nun wieder zuverlässiger (Foto: blog.archive.org)

San Francisco, 04.10.18 – Das Internet Archive http://archive.org , eine Non-Profit-Bibliothek mit Millionen von frei zugänglichen Webinhalten wie Büchern, Videos oder Websites, hat es geschafft, insgesamt neun Mio. fehlerhafte Verlinkungen in der Online-Enzyklopädie Wikipedia http://wikipedia.org zu korrigieren…

Internet Archive korrigiert neun Mio. fehlerhafte Wikipedia-Links- Freiwillige und Software haben drei Jahre lang Einträge überarbeitet weiterlesen