Bundesministerin Svenja Schulze eröffnet die Digitale Woche Kiel 2019

Kiel, 08.08.19 – Wie sieht der Arbeitsalltag der Zukunft aus? Welche Visionen haben digitale Start-Ups? Und wie verändern sich Demokratie und Politikbewusstsein in einer digitalen Gesellschaft? Das sind nur einige der Fragen, die im Mittelpunkt der Digitalen Woche Kiel 2019 stehen…

Bundesministerin Svenja Schulze eröffnet die Digitale Woche Kiel 2019 weiterlesen

Twitter plant „Snooze-Button“ bei Mitteilungen – Feature im Code der App gefunden – Bis zu zwölf Stunden Benachrichtigungen stumm schalten

"Snooze-Button": bereits im Code von Twitter (Foto: twitter.com, @wongmjane)
„Snooze-Button“: bereits im Code von Twitter (Foto: twitter.com, @wongmjane)
San Francisco, Salzburg, 07.08.19 – Der weltgrößte Mikrobloggingdienst Twitter testet ein neues Feature, das es Usern erlauben soll, ihre Benachrichtigungen auf stumm zu schalten. Der „Snooze-Button“ schirmt Nutzer bis zu zwölf Stunden vor Mitteilungen ab. Benachrichtigungen erscheinen dann zwar immer noch in deren eigenem Reiter, müssen aber nicht gesehen werden. „So ein Feature ist gerade bei Twitter nachvollziehbar, wo es keinen Filter wie bei Facebook und Instagram gibt“, sagt Social-Media-Experte Karim Bannour http://viermalvier.at im Gespräch mit pressetext…

Twitter plant „Snooze-Button“ bei Mitteilungen – Feature im Code der App gefunden – Bis zu zwölf Stunden Benachrichtigungen stumm schalten weiterlesen

Forscher ebnen Weg zu optischen Schaltkreisen – TUM-Physiker haben Lichtquellen in atomar dünnen Materialschichten auf Nanometer platziert

Fehlstellen dienen als Nano-Lichtquellen (Grafik: Christoph Hohmann, MCQST)
Fehlstellen dienen als Nano-Lichtquellen (Grafik: Christoph Hohmann, MCQST)

München, 01.08.19 – Forscher der Technischen Universität München (TUM) http://tum.de haben Lichtquellen in atomar dünnen Materialschichten auf wenige Nanometer genau platziert. Diese neue Methode ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen in den Quanten-Technologien, von Quanten-Sensoren, Transistoren in Smartphones bis zu neuen Verschlüsselungstechnologien für die Datenübertragung…

Forscher ebnen Weg zu optischen Schaltkreisen – TUM-Physiker haben Lichtquellen in atomar dünnen Materialschichten auf Nanometer platziert weiterlesen

US-Hacking-Warnung für kleine Flugzeuge – Washingtoner Behörde DHS fordert Hersteller zu schnellstmöglichen Nachbesserungen auf

Im Cockpit: Hacker haben oftmals leichtes Spiel (Foto: pixabay.com, fietzfotos)
Im Cockpit: Hacker haben oftmals leichtes Spiel (Foto: pixabay.com, fietzfotos)

Boston/Washington (pte/31.07.2019/13:30) Das US-amerikanische Department of Homeland Security (DHS) http://dhs.gov hat eine Sicherheitswarnung für Kleinflugzeuge ausgegeben. Wie die Behörde mit der Security-Firma Rapid7 http://rapid7.com herausgefunden hat, sind die modernen, vernetzten Flugsysteme kleinerer Maschinen besonders anfällig. Hacker könnten falsche Daten zu Triebwerken, Kompass oder Flughöhe anzeigen lassen. Die Hersteller wurden zu schnellstmöglichen Nachbesserungen aufgefordert…

US-Hacking-Warnung für kleine Flugzeuge – Washingtoner Behörde DHS fordert Hersteller zu schnellstmöglichen Nachbesserungen auf weiterlesen

Tesla: „Megapack“ statt Erdgaskraftwerke – US-Unternehmen stellt neues Akku-System für Gigawattstunden-Speicheranlagen vor

Effizienter Großspeicher: So grün wirbt Tesla (Foto: tesla.com)
Effizienter Großspeicher: So grün wirbt Tesla (Foto: tesla.com)

Palo Alto, 30.07.19 – US-Technologieriese Tesla hat mit „Megapack“ http://tesla.com/megapack ein neues Akku-Produkt vorgestellt, das in neue Speicherdimensionen vordringt. Dem Unternehmen zufolge lassen sich damit schnell Speicheranlagen mit einer Kapazität einer Gigawattstunde (GWh) einrichten. Damit richtet sich das Produkt insbesondere an Stromversorger, denen es als emissionsfreie Alternative zu Erdgas-Spitzenlastanlagen dienen soll…

Tesla: „Megapack“ statt Erdgaskraftwerke – US-Unternehmen stellt neues Akku-System für Gigawattstunden-Speicheranlagen vor weiterlesen

„Like Button“: EuGH nimmt Websites in die Pflicht – Explizite Einwilligung der Nutzer durch Betreiber laut aktuellem Urteil zwingend erforderlich

Daumen hoch: Webseiten brauchen Einwilligung (Foto: pixabay.com, Mizter_x94)
Daumen hoch: Webseiten brauchen Einwilligung (Foto: pixabay.com, Mizter_x94)

Luxemburg, 29.07.19 – Webseiten mit einem integrierten „Like Button“ von Facebook, der die IP-Adresse von Usern überträgt, benötigen vorab eine Einwilligung des Nutzers. Zu diesem Urteil kommt der Europäische Gerichtshof (EuGH) http://curia.europa.eu

„Like Button“: EuGH nimmt Websites in die Pflicht – Explizite Einwilligung der Nutzer durch Betreiber laut aktuellem Urteil zwingend erforderlich weiterlesen

#diwokiel19 – Digitale Woche Kiel 2019 vom 7. bis 14. September

  • Anmeldung läuft bis Ende August
  • bereits jetzt mehr als 170 Veranstaltungen zur
    3. Digitalen Woche in Kiel gelistet

Kiel, 11.07.19 – Die Digitale Woche Kiel (#diwokiel) steht erneut in den Startlöchern: „Digitalisierung anfassbar und erlebbar machen“ heißt es inzwischen zum dritten Mal in der Landeshauptstadt…

#diwokiel19 – Digitale Woche Kiel 2019 vom 7. bis 14. September weiterlesen

Das LKA Schleswig-Holstein warnt vor Abzocke durch hohe Gewinnaussichten bei Geldanlagen auf dubiosen Online-Handelsplattformen

Kiel, 09.07.19 – Das Online-Portal sieht sehr professionell und
ansprechend aus und wirkt scheinbar seriös. Wo bekommt man heute noch mehr als 2 % Rendite für sein Geld?

Das LKA Schleswig-Holstein warnt vor Abzocke durch hohe Gewinnaussichten bei Geldanlagen auf dubiosen Online-Handelsplattformen weiterlesen

NASA misst Wirbel von schwarzem Loch – Quasare durch Röntgenstrahlen und Krümmung von Raum und Zeit sichtbar – Extrem schnelle Drehung

Quasar: Wirbel mit Röntgenstrahlen messbar (Foto: nasa.gov)
Quasar: Wirbel mit Röntgenstrahlen messbar (Foto: nasa.gov)

Washington, 08.07.19 – Forschern an der NASA http://nasa.gov ist es dank Röntgentechnologie gelungen, die Geschwindigkeit der Wirbel von fünf supermassiven schwarzen Löchern zu messen…

NASA misst Wirbel von schwarzem Loch – Quasare durch Röntgenstrahlen und Krümmung von Raum und Zeit sichtbar – Extrem schnelle Drehung weiterlesen

Tourismuskonzept Lübeck.Travemünde 2030: Online-Umfrage bei Bürger:innen in der Hansestadt Lübeck startet

Hansestadt Lübeck, Travemünde, 05.07.19 – Status quo: Im Jahr 2009/10 wurde seitens der Hansestadt Lübeck (HL) das erste Touristische Entwicklungskonzept (TEK) mit einem Erfüllungshorizont bis einschließlich 2020 erstellt…

Tourismuskonzept Lübeck.Travemünde 2030: Online-Umfrage bei Bürger:innen in der Hansestadt Lübeck startet weiterlesen