Aktionsbündnis reicht Verfassungsbeschwerde gegen EU-Handelsabkommen mit Singapur ein

  • Organisationen warnen vor Schwächung der Demokratie in Europa
  • Mehr Demokratie, Campact und foodwatch fordern: Bundestag muss über neue EU-Handelsabkommen mitentscheiden
  • „Handelsausschüsse“ treffen weitreichende Entscheidungen ohne parlamentarische Kontrolle
  • Undemokratische Handelsverträge schwächen Akzeptanz der EU

Karlsruhe, Berlin, 16.05.19 – Ein Bündnis aus Mehr Demokratie, Campact und foodwatch hat Verfassungsbeschwerde gegen das EU-Handelsabkommen mit Singapur eingereicht…

Aktionsbündnis reicht Verfassungsbeschwerde gegen EU-Handelsabkommen mit Singapur ein weiterlesen

Deutsches Kinderhilfswerk fordert bessere Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern

Berlin, 15.05.19 – Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Internationalen Tag der Familie eine deutliche Verbesserung der Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern in Deutschland. Dazu gehört aus Sicht der Kinderrechtsorganisation vor allem die Sicherstellung von möglichst frühen und zielgerichteten Hilfen für Kinder und Jugendliche aus armen oder armutsgefährdeten Familien, die Förderung einer Familien- und Arbeitspolitik, die Eltern ausreichend Zeit mit ihren Kindern ermöglicht, sowie familiengerechte Reformen im Steuer- und Abgabesystem…

Deutsches Kinderhilfswerk fordert bessere Rahmenbedingungen für Familien mit Kindern weiterlesen

Interne E-Mails zeigen: Julia Klöckner verheimlicht Studie zur Nährwertkennzeichnung

  • Studie des staatlichen Max-Rubner-Instituts bewertet Nutri-Score-Ampel offenbar positiv
  • Bundesernährungsministerium weigert sich, Original-Studie herauszugeben
  • Ministerium beantwortet Informationsfreiheitsgesetz-Antrag von foodwatch unvollständig

Berlin, 29.04.19 – Ernährungsministerin Julia Klöckner hält eine wissenschaftliche Studie zurück, die offenbar der Lebensmittelampel „Nutri-Score“ ein positives Zeugnis ausstellt…

Interne E-Mails zeigen: Julia Klöckner verheimlicht Studie zur Nährwertkennzeichnung weiterlesen

Zum Tag der Erde am 22. April: Umweltaktivisten weltweit zunehmend bedroht

Osnabrück, 20.04.19 – Das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes macht zum Tag der Erde am 22. April darauf aufmerksam, dass Umweltaktivisten weltweit zunehmend bedroht werden…

Zum Tag der Erde am 22. April: Umweltaktivisten weltweit zunehmend bedroht weiterlesen

Neue Nährwertkennzeichnung der Industrie ist irreführend

  • foodwatch fordert: Julia Klöckner muss Kennzeichnungs-Wirrwarr beenden und sich für die Einführung des Nutri-Scores in Deutschland stark machen

Berlin, 11.04.19 – Die Verbraucherorganisation foodwatch hat den Vorschlag der Lebensmittelbranche für eine neue Nährwertkennzeichnung scharf kritisiert…

Neue Nährwertkennzeichnung der Industrie ist irreführend weiterlesen

Saisonstart Heringsangeln in Lübeck: PETA fordert Angelverbot und appelliert an Angler, Mitgefühl zu zeigen  

Lübeck / Stuttgart, 08.04.19 – Trauriges Event mit Volksfestcharakter: Alljährlich versammeln sich im Frühling Hunderte Angler an der Trave in Lübeck und fischen laichende Elterntiere ab – obwohl die Heringspopulation in weiten Teilen der Ostsee bereits in Gefahr ist…

Saisonstart Heringsangeln in Lübeck: PETA fordert Angelverbot und appelliert an Angler, Mitgefühl zu zeigen   weiterlesen

Verbraucher-Portal „Topf Secret“: Mehrere Behörden behindern Herausgabe von Hygiene-Kontrollen

  • foodwatch und FragDenStaat kritisieren „Angriff auf Informationsrechte“

Berlin,01.04.19 – Mal werden 1.700 Euro Gebühren für eine Anfrage veranschlagt, mal werden Informationsanträge von vornherein abgelehnt…

Verbraucher-Portal „Topf Secret“: Mehrere Behörden behindern Herausgabe von Hygiene-Kontrollen weiterlesen

Unternehmen sät Raps mit gentechnischer Verunreinigung unbeabsichtigt auf Parzellen im Kreis Schleswig-Flensburg aus

  • Land lässt Pflanzen zerstören

KIEL, 29.03.19 – In Schleswig-Holstein wurde auf einer kleinen Fläche von rund 120 Quadratmetern an einem Standort im Kreis Schleswig-Flensburg von einem Unternehmen unbeabsichtigt Rapssaatgut mit einer gentechnischen Verunreinigung ausgesät…

Unternehmen sät Raps mit gentechnischer Verunreinigung unbeabsichtigt auf Parzellen im Kreis Schleswig-Flensburg aus weiterlesen