Erneute Warnung vor falschen Polizeibeamten

Kiel, 19.10.18 – Seit gestern häufen sich im Kieler Stadtgebiet wieder
Einsätze, die in Zusammenhang mit falschen Polizeibeamten stehen.
Bisher haben um die 30 Personen einen solchen Vorfall bei der Polizei
gemeldet…

Erneute Warnung vor falschen Polizeibeamten weiterlesen

LKA-Ermittler finden Waffen, Munition und Sprengstoff in Schleswig-Holstein

  • Durchsuchungen in Neumünster und Grevenkrug
Ebenfalls sichergestellt: Munition, Schreckschusswaffen und ein Zielfernrohr. Quelle: LKA SH
Ebenfalls sichergestellt: Munition, Schreckschusswaffen und ein Zielfernrohr. Quelle: LKA SH
Kiel, 19.10.18 – Bei der Durchsuchung von zwei Objekten in Grevenkrug und Neumünster haben Ermittler des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein (LKA) am Mittwoch, 17. Oktober 2018, mehrere Waffen sowie Munition und Sprengstoff gefunden und sichergestellt…

LKA-Ermittler finden Waffen, Munition und Sprengstoff in Schleswig-Holstein weiterlesen

Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert: Freie Wähler in Bayern müssen CETA im Bundesrat stoppen

  • Freihandelsabkommen ist Gefahr für Demokratie

Berlin, 19. Oktober 2018. Ein Bündnis aus fünf zivilgesellschaftlichen Organisationen hat zum Auftakt der Koalitionsgespräche in Bayern die Freien Wähler aufgefordert, das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen CETA zu verhindern…

Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert: Freie Wähler in Bayern müssen CETA im Bundesrat stoppen weiterlesen

Verdacht eines Tötungsdelikts – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Lübeck, Malente, Berlin 19.10.18 – Bei der Obduktion einer Frau aus Berlin, die sich in Malente in Ostholstein in einem Ferienhaus aufhielt, wurde festgestellt, dass der Tod der 64-jährigen gewaltsam herbeigeführt wurde. Der
Tatverdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt…

Verdacht eines Tötungsdelikts – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft weiterlesen

Richtfest im Freilichtmuseum Molfsee – Kulturministerin Karin Prien: „Das neue Tor zur Geschichte unserer Region nimmt Gestalt an“

MOLFSEE, 19.10.18 – Anderthalb Jahre nach dem ersten Spatenstich wurde heute (19. Oktober) in Molfsee der Richtkranz gehisst über dem neuen Eingangsbereich des Freilichtmuseums…

Richtfest im Freilichtmuseum Molfsee – Kulturministerin Karin Prien: „Das neue Tor zur Geschichte unserer Region nimmt Gestalt an“ weiterlesen

Betrunkener Mann beschädigt elf PKW in Lübeck St. Lorenz

Lübeck, 19.10.18 – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.
Oktober 2018) ist in Lübeck St. Lorenz ein stark betrunkener Mann
vorläufig festgenommen worden, weil er zuvor mehrere am Straßenrand
geparkte PKW mutwillig beschädigt hatte…

Betrunkener Mann beschädigt elf PKW in Lübeck St. Lorenz weiterlesen

Tag der Kinderseiten 2018: Kinder wünschen sich Umsetzung von Kinderrechten auch im Internet – Kinderinternetseiten für schulische und außerschulische Bildung besser nutzen

Berlin, 18.10.18 – Das bundesweite Kinderseiten-Netzwerk Seitenstark und das Deutsche Kinderhilfswerk werben zum „Tag der Kinderseiten“ am Sonntag für die bessere Nutzung qualitätsvoller Internetseiten für Kinder in der schulischen und außerschulischen Bildung…

Tag der Kinderseiten 2018: Kinder wünschen sich Umsetzung von Kinderrechten auch im Internet – Kinderinternetseiten für schulische und außerschulische Bildung besser nutzen weiterlesen

Erneutes Einbruchschutzprogramm des Landes erfolgreich – große Nachfrage nach finanzieller Unterstützung beim Einbruchschutz in ganz Schleswig-Holstein

KIEL, 18.10.18 – Das in diesem Jahr erneut aufgelegte Zuschussprogramm des Landes zum Einbruchschutz ist sehr gut angenommen worden…

Erneutes Einbruchschutzprogramm des Landes erfolgreich – große Nachfrage nach finanzieller Unterstützung beim Einbruchschutz in ganz Schleswig-Holstein weiterlesen

Twitter stellt Hass-Texter an den Pranger – Unternehmen will Transparenz erhöhen und geht konsequenter gegen Regelverstöße vor

Twitter: Dienst greift gegen Hass durch (Foto: unsplash.com, freestocks.org)
Twitter: Dienst greift gegen Hass durch (Foto: unsplash.com, freestocks.org)

San Francisco, 18.10.18 – Der Mikrobloggingdienst Twitter macht Tweets von Nutzern, die gegen die Regeln des Unternehmens verstoßen, künftig unzugänglich und versieht diese zudem mit dem Verweis „Dieser Tweet ist nicht mehr verfügbar, weil er die Twitter-Regeln verletzt“. Die Maßnahme ist die vorerst letzte in einer Reihe von Bemühungen, störende oder anstößige Tweets aus dem Netz zu entfernen. Twitter wurde in der Vergangenheit immer scharf kritisiert. Das Unternehmen tue zu wenig gegen anstößige oder hasserfüllte Inhalte…

Twitter stellt Hass-Texter an den Pranger – Unternehmen will Transparenz erhöhen und geht konsequenter gegen Regelverstöße vor weiterlesen