Kiel: Kriminalpolizei ermittelt nach versuchtem Raub auf Kiosk

Kiel, 27.01.20 – In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Kiosk in der Hamburger Chaussee gekommen. Der Täter flüchtete mit einem Auto. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen…

Kiel: Kriminalpolizei ermittelt nach versuchtem Raub auf Kiosk weiterlesen

Jörg Hansen: Jeder Euro für eine einsatzbereite Feuerwehr ist gut investiert

Kiel, Stockelsdorf, 21.01.20 – Zu dem am Donnerstag (16.01.20) von Innenminister Hans-Joachim Grote vorgestellten Pilotprojekt zur Unterstützung der Kommunen bei der Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen erklärte der feuerwehrpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Jörg Hansen…

Jörg Hansen: Jeder Euro für eine einsatzbereite Feuerwehr ist gut investiert weiterlesen

Wurde in Heiligenhafen ein Kind von einer Frau angesprochen?

Heiligenhafen, 21.01.20 – Bei der Polizei laufen derzeit Ermittlungen zu einem Vorfall vom Freitag (17.01.2020) in Heiligenhafen, der offenbar in den sozialen Medien für Aufregung sorgt. Den Gerüchten zufolge soll in der Straße Jägersmühle versucht worden sein, ein Kind in einen grauen Kastenwagen zu ziehen. Der Junge habe sich befreien können und sei weggelaufen. Doch: in wie weit entspricht die Darstellung in den Sozialen Medien der Wahrheit?

Der Vorgang wird bei Kriminalpolizei Oldenburg bearbeitet. Die Ermittler haben sich sehr ausführlich mit dem siebenjährigen Jungen und seinen Eltern über den Vorfall unterhalten.

Demzufolge ist der Junge gegen 14.40 Uhr an einem dunklen oder anthrazitgrauen VW Bus (T5 / T6) vorbeigegangen, der in der Straße Jägersmühle am Straßenrand zum Parken abgestellt war.

Als der Junge auf Höhe des Fahrzeuges war, wurde die Beifahrertür geöffnet. Der Junge konnte in dem Bus eine Frau erkennen, weitere Personen in dem Bus sind dem Jungen nicht aufgefallen. Es hat niemand nach dem Jungen gegriffen, es hat ihn niemand angefasst, und er ist nicht angesprochen worden.

Dennoch wirkte die Situation irgendwie bedrohlich auf den Siebenjährigen und er lief zu seinem auf ihn wartenden Freund. Zu Hause berichtete der Junge diesen Vorfall seinen Eltern, die diese Situation wiederum der Polizei in Heiligenhafen schilderten.

So landete der Vorgang schließlich bei der Kriminalpolizei in Oldenburg. Die Ermittler bitten die Frau aus dem VW-Bus, sich zur Klärung des Sachverhaltes und zur Beruhigung der durch die Berichterstattung in den Sozialen Medien entstandenen Unruhe unter 04361 – 10550 zu melden.

Aussender: Dierk Dürbrook. Polizeidirektion Lübeck
Redaktion: Torben Gösch

Polizeischule Eutin jetzt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“: Ministerpräsident Günther sichert Unterstützung und Rückendeckung zu

EUTIN, 15.01.20 – Die Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein in Eutin setzt ab sofort mit dem offiziellen Titel „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung..

Polizeischule Eutin jetzt „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“: Ministerpräsident Günther sichert Unterstützung und Rückendeckung zu weiterlesen

Diebe leeren Opferstock

Fehmarn, Ostholstein, 15.01.20 – Gegen 18:20 Uhr öffnete die Organistin der St. Nikolai Kirche in der Breiten Straße das verschlossene Portal und fand im Inneren der Kirche zwei männliche Personen vor. Erschrocken fragte die 59-jährige Fehmaranerin die beiden Unbekannten, was sie in der Kirche machten. Diese antworteten nur, dass sie etwas gesucht hätten, nutzten dann aber die Gelegenheit zur Flucht und verließen die Kirche rasch in unbekannte Richtung. Kurz darauf stellte die Organistin fest, dass alle drei vorhandenen Opferstöcke aufgebrochen und deren
Inhalt entwendet worden war…

Diebe leeren Opferstock weiterlesen

Brandstiftung an einem Wohnanhänger – die Polizei sucht Zeugen

Timmendorfer Strand, Hemmelsdorf, 14.01.20 – Am Freitagabend (10.01.2020) gegen 20.15 Uhr wurde der Polizei ein in Brand geratener Wohnanhänger gemeldet. Der Anhänger stand in einem Unterstand an der von der Straße abgewandten Rückseite des Gebäudes Seestraße 25
in Hemmelsdorf…

Brandstiftung an einem Wohnanhänger – die Polizei sucht Zeugen weiterlesen