Unhörbares Grollen kündigt Vulkanausbrüche an – US-Wissenschaftler finden neuen Weg zur Erstellung von Prognosen

Vulkankrater: Forscher nutzen Infraschall zur Vorhersage (Foto: youtube.com)

Stanford/Boise, 21.02.18 – Menschen in Regionen, die von Vulkanausbrüchen bedroht sind, können künftig gewarnt werden, bevor der Berg wieder Feuer speit. Forscher an der Stanford University http://stanford.edu haben mit Kollegen der Boise State University http://boisestate.edu das Grollen analysiert, das einem Ausbruch vorangeht. Dieses ist unhörbar, weil es extrem niederfrequent ist, also zum Infraschall gehört. Den können manche Tiere wahrnehmen, etwa Elefanten, Giraffen und Blauwale…

Unhörbares Grollen kündigt Vulkanausbrüche an – US-Wissenschaftler finden neuen Weg zur Erstellung von Prognosen weiterlesen

Jahreskonferenz: Deutschlands Klimaschutzinitiative für Europa

Berlin, 21.02.18 – Am 21./22. Februar 2018 findet die erste Vernetzungskonferenz der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) unter Beteiligung der
bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft in Berlin statt…

Jahreskonferenz: Deutschlands Klimaschutzinitiative für Europa weiterlesen

Ameisen sind Notfallsanitäter auf dem Schlachtfeld – „Wundärztliche“ Aktivität rettet Leben – Verhalten einzigartig im Tierreich

Matabele-Ameise versorgt die Wunden einer Artgenossin (Foto: Erik T. Frank)
Matabele-Ameise versorgt die Wunden einer Artgenossin (Foto: Erik T. Frank)

Würzburg, 14.02.18 – Die afrikanischen Matabele-Ameisen (Megaponera analis) versorgen die offenen Wunden ihrer Artgenossen – und sind dabei ziemlich erfolgreich. Ohne die Behandlung sterben 80 Prozent der Verletzten, nach der „wundärztlichen“ Versorgung sind es nur noch zehn Prozent. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität Würzburg http://uni-wuerzburg.de in ihrer aktuellen Untersuchung…

Ameisen sind Notfallsanitäter auf dem Schlachtfeld – „Wundärztliche“ Aktivität rettet Leben – Verhalten einzigartig im Tierreich weiterlesen

NABU: Keine Bejagung von Wölfen – Herdenschutz muss oberste Priorität haben – Miller: Die Aufnahme des Wolfs ins Bundesjagdgesetz gaukelt eine Lösung vor, die keine ist

Berlin, 04.02.18 – Die Bundestagsfraktion der FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, Wölfe als „jagdbare Tierart“ in das Bundesjagdgesetz aufzunehmen und dies in der Bundestagsdebatte am 02.02. erneut bestätigt. Dazu erklärte NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller…

NABU: Keine Bejagung von Wölfen – Herdenschutz muss oberste Priorität haben – Miller: Die Aufnahme des Wolfs ins Bundesjagdgesetz gaukelt eine Lösung vor, die keine ist weiterlesen

Stromspeicher der Zukunft lassen sich zerknüllen – Hochleistungs-Kondensator „Supercap“ lädt schnell und ist biegbar

Supercap im Laborexperiment: Bauteil ist extrem flexibel (Foto: ntu.edu.sg)
Supercap im Laborexperiment: Bauteil ist extrem flexibel (Foto: ntu.edu.sg)

Singapur, 02.02.18 – Forscher der Nanyang Technological University http://ntu.edu.sg haben neue Stromspeicher für tragbare elektronische Geräte entwickelt, die sich falten, dehnen und sogar zerschneiden lassen, ohne dabei ihre Funktionsfähigkeit zu verlieren. Materielwissenschaftler Chen Xiaodong und sein Team nutzten die Bauform „Supercap“, einen Hochleistungs-Kondensator, der sich sekundenschnell aufladen lässt und nach tausenden Lade- und Entladezyklen noch die gleiche Kapazität wie am Anfang aufweist…

Stromspeicher der Zukunft lassen sich zerknüllen – Hochleistungs-Kondensator „Supercap“ lädt schnell und ist biegbar weiterlesen

Deutsche Umwelthilfe widerspricht Hendricks: Statt 70 sind mehr als 300 Gemeinden mit dem Dieselabgasgift NO2 belastet

  • In nur 146 von 11.092 Städten und Gemeinden unterhalten die Behörden offizielle Messstationen für Stickstoffdioxid
  • Heutige UBA-Analyse der NO2-Belastung belegt: Diesel-Fahrverbote sind unvermeidbar
  • Heute startet die auf einen Monat angelegte Messaktion „Decke auf, wo Atmen krank macht“ mit ca. 580 Stationen
  • DUH fordert Koalitionäre dazu auf, eine technische Nachrüstung für alle 9 Millionen Diesel-Pkw der Abgasstufe Euro 5+6 auf Kosten der Dieselkonzerne zu vereinbaren

Berlin, 01.02.18 – Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) startet heute am 1. Februar 2018 mit insgesamt 580 Messstationen die bundesweit größte Messaktion für das Dieselabgasgift Stickstoffdioxid (NO2). Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation möchte mit der Messaktion, zu der sie über 1.700 Vorschläge für bisher nicht beachtete Hot Spots der Luftverschmutzung erhalten hat, darauf aufmerksam machen, dass die für die Luftreinhaltung zuständigen Behörden in 99 Prozent der bundesdeutschen 11.092 Städte und Gemeinden schlichtweg nicht messen… Deutsche Umwelthilfe widerspricht Hendricks: Statt 70 sind mehr als 300 Gemeinden mit dem Dieselabgasgift NO2 belastet weiterlesen

NABU und WWF kritisieren Genehmigung des Bergamtes für Gaspipeline Nord Stream 2 – Verbände: „Pipeline gefährdet Klimaziele und Lebensräume in Schutzgebieten“

Berlin, 31.01.18 – Am 31. Januar 2018 hat das Bergamt Stralsund per Planfeststellungschluss den Bau der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 in den Küstengewässern Mecklenburg-Vorpommerns genehmigt…

NABU und WWF kritisieren Genehmigung des Bergamtes für Gaspipeline Nord Stream 2 – Verbände: „Pipeline gefährdet Klimaziele und Lebensräume in Schutzgebieten“ weiterlesen

Plastiktütenhersteller scheitert vor dem Bundesgerichtshof mit Schadenersatzklage gegen die Deutsche Umwelthilfe und deren Geschäftsführer Jürgen Resch

  • Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes ist eine durch BASF unterstützte Schadenersatzklage des Plastiktütenherstellers Victor in Höhe von mehr als 2,7 Millionen Euro im Streit um biologisch abbaubare Plastiktüten endgültig gescheitert
  • Das über fünf Jahre andauernde Klageverfahren zielte auf die wirtschaftliche Existenzvernichtung der Deutschen Umwelthilfe und deren Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch ab
  • Mit der Klage sollte ganz offensichtlich die Aufklärungsarbeit zu bestimmten, von BASF vertriebenen, angeblich umweltfreundlichen Biokunststoffen verhindert werden

Berlin, 26.01.18 – Im Rechtsstreit um angebliche Falschaussagen zu biologisch abbaubaren Plastiktüten hat der Bundesgerichtshof mit einem Beschluss vom 9. Januar 2018 die Schadensersatzklage der Victor Güthoff & Partner GmbH und der Ruppiner Papier- und Folienwerke GmbH gegen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und deren Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch endgültig abgewiesen (VI ZR 74/17)…

Plastiktütenhersteller scheitert vor dem Bundesgerichtshof mit Schadenersatzklage gegen die Deutsche Umwelthilfe und deren Geschäftsführer Jürgen Resch weiterlesen

Windenergie: 2017 war bisher zubaustärkstes Jahr – Insgesamt wurden 1.792 Anlagen an Land mit 5.333 Megawatt errichtet

Windkraftanlagen: 2017 starker Ausbau in Deutschland (Foto: Imke Stuckmann)
Windkraftanlagen: 2017 starker Ausbau in Deutschland (Foto: Imke Stuckmann)

Berlin, 25.01.18 – In den zurückliegenden zwölf Monaten ist ein starker Zuwachs der Windkraft in Deutschland zu verzeichnen gewesen. Wie der Bundesverband WindEnergie http://wind-energie.de heute, Donnerstag, in Berlin bekannt gegeben hat, fiel der Brutto-Zubau von Windenergieanlagen an Land mit 5.333 Megawatt (MW) beziehungsweise 1.792 Anlagen erwartungsgemäß hoch aus. Der Zubau entspricht einem Zuwachs von 15 Prozent im Vergleich zum Gesamtjahr 2016…


Windenergie: 2017 war bisher zubaustärkstes Jahr – Insgesamt wurden 1.792 Anlagen an Land mit 5.333 Megawatt errichtet weiterlesen