Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen für die „Saubere Luft“ in Nordrhein-Westfalen ein

Berlin, 17.12.18 – Deutsche Umwelthilfe reicht beim Oberverwaltungsgericht in Münster Klagen für „Saubere Luft“ in Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal ein…

Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen für die „Saubere Luft“ in Nordrhein-Westfalen ein weiterlesen

Trendbarometer: Bei einer Kanzlerwahl würde AKK gegen Nahles, Scholz, Gabriel und Schulz deutlich gewinnen

  • Personalnot bei der SPD
  • Union stabil bei 32 Prozent

Köln, 17.12.18 – Gegen die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer wären bei einer Kanzler-Direktwahl alle denkbaren SPD-Kandidaten momentan chancenlos…

Trendbarometer: Bei einer Kanzlerwahl würde AKK gegen Nahles, Scholz, Gabriel und Schulz deutlich gewinnen weiterlesen

BKA stärkt die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung

  • Internationales Projekt soll dazu beitragen, Terroristen die
    Finanzgrundlage zu entziehen

Wiesbaden, 16.12.18 – Im Bundeskriminalamt (BKA) hat in dieser Woche
ein internationales Projekt zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung begonnen… BKA stärkt die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung weiterlesen

Innenminister Grote im Bundesrat:  Erbrachte Integrationsleistungen junger Ausländerinnen und Ausländer müssen im Aufenthaltsgesetz besser berücksichtigt werden 

BERLIN, 16.12.18 – Schleswig-Holsteins Minister für Inneres, Ländliche Räume und Integration, Hans-Joachim Grote, hat Freitag (14. Dezember 2018) im Bundesrat eine stärkere Berücksichtigung erbrachter Integrationsleistungen für geduldete Ausländer im Alter von 21-27 Jahren gefordert… Innenminister Grote im Bundesrat:  Erbrachte Integrationsleistungen junger Ausländerinnen und Ausländer müssen im Aufenthaltsgesetz besser berücksichtigt werden  weiterlesen

NABU: Lücken im Regelbuch und zu wenig Ambitionen in Kattowitz

Kattowitz, 16.12.18 – Die 24. Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz endet ohne zufriedenstellende Ergebnisse. „Der IPCC Bericht hat noch mal eindringlich dargestellt, wie zwingend alle Staaten ihre Klimaschutzanstrengungen erhöhen müssen…

NABU: Lücken im Regelbuch und zu wenig Ambitionen in Kattowitz weiterlesen

Greenpeace-Kommentar zum Abschluss der UN-Klimakonferenz

Katowice, 15. 12. 2018 – Den heutigen Abschluss der UN-Klimakonferenz in Katowice kommentiert Greenpeace-Geschäftsführer Martin Kaiser: „Katowice hat die Erwartungen von Millionen Menschen enttäuscht…

Greenpeace-Kommentar zum Abschluss der UN-Klimakonferenz weiterlesen

NABU: Fossile Energie-Lobby sabotiert Verhandlungen der Weltklimakonferenz

  • Tschimpke: Uns läuft die Zeit davon – Deutschland muss mit Kohleausstieg ein Zeichen setzen

Berlin, Kattowitz, 15.12.18 – Die Verhandlungen auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz gestalten sich schwieriger als erwartet. Am heutigen Freitag, dem eigentlich letzten Tag der Konferenz, ist nur ein Ergebnis sicher…

NABU: Fossile Energie-Lobby sabotiert Verhandlungen der Weltklimakonferenz weiterlesen

KI-Systeme verbessern Menschen bis 2030 – Befragung von 979 Experten durch Pew Research Center zeigt Vertrauen in Künstliche Intelligenz

Künstlicher Mensch: KI-Systeme nicht unumstritten (Foto: Franck V./unsplash.com)

Washington, Elon, 14.12.18 – Zwei von drei Technologie-Experten glauben, dass KI-Systeme bis 2030 dafür gesorgt haben werden, dass es den Menschen insgesamt besser geht. Trotzdem äußert ein Großteil auch Sorgen über das Fortbestehen von „wesentlichen Elementen des Menschseins“. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Pew Research Center http://pewresearch.org in Zusammenarbeit mit der Elon University http://elon.edu

KI-Systeme verbessern Menschen bis 2030 – Befragung von 979 Experten durch Pew Research Center zeigt Vertrauen in Künstliche Intelligenz weiterlesen

Kriegsverbrechen des Islamischen Staats im Irak: Politik der verbrannten Erde gegen Jesiden

  • Tausendfachen Mord, Folter und Versklavung hat der so genannte Islamische Staat (IS) am Volk der Jesiden verübt
  • In einem neuen Bericht dokumentiert Amnesty International, wie der IS die Lebensgrundlage der Jesiden – Ackerland, Brunnen und Bewässerungsanlagen – gezielt zerstörte, was eine Rückkehr der Vertriebenen bis heute unmöglich macht.

BERLIN, 12.12.18 – Ein Jahr nachdem die irakische Regierung den militärischen Sieg über den sogenannten Islamischen Staat (IS) erklärte, beleuchtet Amnesty International im Bericht „Dead Land…

Kriegsverbrechen des Islamischen Staats im Irak: Politik der verbrannten Erde gegen Jesiden weiterlesen

NABU: Dänemark und EU-Kommission haben sich bei Ostseetunnel verzockt

  • Miller: Entscheidung des Gerichts der Europäischen Union (EuG) zu rechtswidrigen Staatsbeihilfen gut für den Meeresschutz

Berlin, 13.12.18 – Der NABU begrüßt das Urteil des Gerichts der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg, das dänische Staatsbeihilfen für eine staatseigene dänische Bau- und Betreibergesellschaft, Femern A/S, für rechtswidrig erklärt hat…

NABU: Dänemark und EU-Kommission haben sich bei Ostseetunnel verzockt weiterlesen