Nutzer frönen eher Google-Diensten statt Facebook – YouTube weiter Spitzenreiter unter vermeintlich sichereren Services

Enter: User eher bei Google als bei Facebook (Foto: Alexander Klaus, pixelio.de)

New York, 12.04.18 – Internet-Nutzer sind mittlerweile aktiver auf Plattformen und Websites, die zum Google-Universum gehören, anstatt Zeit auf Facebook-Seiten zu verbringen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Erhebung von Nielsen http://nielsen.com

Nutzer frönen eher Google-Diensten statt Facebook – YouTube weiter Spitzenreiter unter vermeintlich sichereren Services weiterlesen

E-Autos: Mangel an Modellen hemmt Durchbruch – „Autoindustrie verbreitet bewusst Mythos über zu wenige Ladestationen“

Ladestation: Versorgung sei "teilweise katastrophal" (Foto: acea.be)
Ladestation: Versorgung sei „teilweise katastrophal“ (Foto: acea.be)

Brüssel, 01.03.18 – Der Durchbruch von E-Autos auf dem europäischen Markt wird nicht durch einen Mangel an öffentlichen Ladestationen erschwert, sondern durch einen Mangel an verfügbaren Fahrzeugmodellen. Zu dem Fazit kommt eine Analyse der Platform for Electromobility http://platformelectromobility.eu , einer Vereinigung von 31 Unternehmen aus verschiedenen Branchen, die kürzlich im EU-Parlament präsentiert worden ist. Demnach ist der Umstand, dass 2017 nur 1,4 Prozent der Neuzulassungen innerhalb der EU auf E-Autos entfielen, vor allem die Schuld der Autohersteller, die den Markt mithilfe der Vorspiegelung falscher Tatsachen kleinhalten wollen, so der Bericht…

E-Autos: Mangel an Modellen hemmt Durchbruch – „Autoindustrie verbreitet bewusst Mythos über zu wenige Ladestationen“ weiterlesen

Frohes neues Jahr vom Ostseestrand in Scharbeutz

Scharbeutz, 01.01.2018 – Die Hallo-Holstein-Redaktion wünscht allen Lesern einen glücklichen und erfolgreichen Start ins junge Jahr…

Foto: Torben Gösch

Rückblicke 2017 die 2. – Werbung geht unter die Gürtellinie – Rassismus und Sexismus gezielt missbraucht, um Produkte zu vermitteln

"Free a Girl": Mädchen untersucht Sexspielzeug (Foto: Foto: freeagirl.nl)
„Free a Girl“: Mädchen untersucht Sexspielzeug (Foto: Foto: freeagirl.nl)

Scharbeutz, 27.12.17 – Im Jahr 2017 hat die Werbebranche jegliche Grenzen gesprengt und dabei so manche Gemüter erhitzt. Von Sexismus über Rassismus bis hin zur Instrumentalisierung Minderjähriger blieb kein Tabu unangetastet. Insbesondere die Schutzbedürftigsten sind durch derartige Entwicklungen großen Gefahren ausgesetzt. Die durch Medien verursachte Überlastung fordert Opfer, die bis zum Suizid führen können. Doch die Medienindustrie schafft nicht nur Abgründe, sondern auch Verbindungen, die mittels Online-Dating besiegelt werden – wenngleich auch dieser Bereich – wie die Flut an Fake News – mit Vorsicht zu genießen ist…

Rückblicke 2017 die 2. – Werbung geht unter die Gürtellinie – Rassismus und Sexismus gezielt missbraucht, um Produkte zu vermitteln weiterlesen

Frohe Weihnachten aus Scharbeutz

Das Hallo-Holstein-Team wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Lieben. Ihr habt uns 2017 reich beschenkt, besonders der Advent war ein Segen für unsere Arbeit…DANKE!

Armreif im Sklaven-Look: Eklat um American Eagle – US-Handelsunternehmen nimmt heiklen Handschmuck aus Sortiment

Reif des Anstoßes: aus Stores entfernt (Foto: twitter.com/Ronald E. Frazier II)
Reif des Anstoßes: aus Stores entfernt (Foto: twitter.com/Ronald E. Frazier II)

Pittsburgh, 21.12.17 – Die US-Modekette American Eagle Outfitters http://ae.com hat nach Rassismus-Vorwürfen auf Twitter angekündigt, einen Armreif im Sklaven-Look aus der Produktpalette zu entfernen. Nutzer „Ronald E. Frazier II“ hatte das metallische Schmuckstück kürzlich in einer Filiale des Unternehmens entdeckt und fühlte sich durch dessen Design an Handschellen für Sklaven erinnert. In seinem Tweet mit dem Hashtag „#SlavesNoMore“ erklärte er den Armreif wegen der Verbindung zur Sklaverei für untragbar. Ferner forderte er den Konzern auf, die Armringe online und offline aus den Stores zu entfernen und sein Anliegen via Twitter zu unterstützen…

Armreif im Sklaven-Look: Eklat um American Eagle – US-Handelsunternehmen nimmt heiklen Handschmuck aus Sortiment weiterlesen

Kinder-Handy „Ily“ sorgt für sichere Video-Chats – Kickstarter-Projekt erleichtert Gewissen von vernetzten Familien

Das abgespeckte Handy „Ily“ http://ily.co erlaubt Eltern das Chatten und Video-Telefonieren mit ihren jüngsten Kindern völlig separiert vom „gefährlichen“ Internet. Auf der Crowdfunding-Seite Kickstarter http://kickstarter.com steht das von Erziehungsberechtigten favorisierte Projekt bereits in den Startlöchern…

Kinder-Handy „Ily“ sorgt für sichere Video-Chats – Kickstarter-Projekt erleichtert Gewissen von vernetzten Familien weiterlesen

Servicestudie „Schuhgeschäfte 2016“: Sortiment top, Schwächen bei den Beratung – Service insgesamt „befriedigend“

Beim Schuhkauf ist der stationäre Fachhandel weiterhin Anlaufstelle Nummer eins und punktet etwa mit freundlichem Personal und einem vielfältigen Angebot. Allerdings laufen die Beratungen nicht selten am Kundenbedarf vorbei. Das zeigt die aktuelle Servicestudie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ), das insgesamt elf große Filialunternehmen getestet hat…

Servicestudie „Schuhgeschäfte 2016“: Sortiment top, Schwächen bei den Beratung – Service insgesamt „befriedigend“ weiterlesen