400.000 Aale – Schulterschluss aus Aalschutzinitiative und Landesregierung ermöglicht große Aalbesatzaktion in über 50 Gewässern in Schleswig-Holstein…

ASCHEBERG. 400.000 Aale für mehr als 50 Gewässer in Schleswig-Holstein: Dieses ehrgeizige Ziel verfolgen die Initiative zur Förderung des Europäischen Aals (IFEA) und die Landesregierung gemeinsam. „Es ist ein wahrer Glücksfall, dass sich die IFEA und ihre Partner so stark zwischen Nord- und Ostsee engagieren.

400.000 Aale – Schulterschluss aus Aalschutzinitiative und Landesregierung ermöglicht große Aalbesatzaktion in über 50 Gewässern in Schleswig-Holstein… weiterlesen

Urteil zu Rail&Fly Reiseveranstalter haftet für verpassten Flug wegen Zugverspätung

ADAC: Verbraucherfreundliche Entscheidung war überfällig.

Der Bundesgerichtshof hat klargestellt, dass ein Rail&Fly-Ticket zum Inhalt eines Pauschalreisevertrages gehört. Damit kann ein Reiseveranstalter sich nicht seiner Verantwortung entziehen, wenn ein Urlauber wegen einer Zugverspätung seinen Flug verpasst. Der ADAC beurteilt diese Entscheidung als längst überfällig. Urteil zu Rail&Fly Reiseveranstalter haftet für verpassten Flug wegen Zugverspätung weiterlesen

40 Jahre Luftrettung in Deutschland…

Das beste Hilfsnetz der Welt – Allein der ADAC absolvierte seit 1970 rund 800 000 Einsätze.

Am 1. November feiern die Luftrettung in Deutschland und die Luftrettung im ADAC ihr 40-jähriges Bestehen. Mit der Indienststellung des ersten ständig einsatzbereiten ADAC-Rettungshubschraubers „Christoph 1“ am 1. November 1970 in München begann ein neues Zeitalter im deutschen Rettungswesen. ADAC Rettung 40 Jahre Luftrettung in Deutschland… weiterlesen

UN-Vertragsstaatenkonferenz zur biologischen Vielfalt (CBD): Lichtblicke aus dem Land der aufgehenden Sonne…

Nagoya – Die Konferenz über den Erhalt der biologischen Vielfalt (CBD) hat wichtige Blockaden für den Schutz der Natur aus dem Weg geräumt. Der WWF ist mit dem Ergebnis der Verhandlungen zufrieden. „Auch wenn bei internationalen Verhandlungen meist der Langsamste das Tempo vorgibt, sind wir einen wichtigen Schritt vorangekommen“, fasst Eberhard Brandes, Vorstand des WWF Deutschland, die Ergebnisse der Konferenz zusammen.wwf in nagoya UN-Vertragsstaatenkonferenz zur biologischen Vielfalt (CBD): Lichtblicke aus dem Land der aufgehenden Sonne… weiterlesen

Bewusster Fischgenuss = Meeresschutz!/ Neuer WWF-Einkaufsratgeber empfiehlt Seelachs, Ostseedorsch und Bioforelle…

Verbraucher sollten beim Fischkauf auf Art und Herkunft des Fisches achten. Eine gute Wahl sind Hering und Seelachs aus dem Nordostatlantik, Dorsch aus der Ostsee, sowie Lachs und Forelle aus Bio-Zucht. Dagegen sollte man auf Rotbarsch, Dorade aus dem Mittelmeer, Pangasius oder tropische Garnelen lieber verzichten.

Bewusster Fischgenuss = Meeresschutz!/ Neuer WWF-Einkaufsratgeber empfiehlt Seelachs, Ostseedorsch und Bioforelle… weiterlesen

Weltvegantag 1. November: Fleischkonsum viel zu hoch…

VIER PFOTEN warnt: Fleisch schadet Tieren, Klima und Gesundheit – Fettleibigkeit laut OECD „Volkskrankheit“!

Nicht erst seit das Thema Fleischkonsum durch Jonathan Safran Foers neues Buch „Tiere Essen“ heiß diskutiert wird, warnt die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN vor dem Konsum von Tierprodukten. Die VIER PFOTEN Kampagne „Fleisch ist Klimakiller Nr. 1“ veranschaulicht den Zusammenhang von Tierproduktkonsum und Klimawandel, aber auch Zivilisationskrankheiten und vor allem Tierquälerei. Weltvegantag 1. November: Fleischkonsum viel zu hoch… weiterlesen

Hauptschüler sind die fleißigsten Rechner…

„Mathe macht das Tor“-Ergebnisse zeigen: Hauptschulklassen zeigen besonders viel Engagement beim Lösen von Rechenaufgaben.

Die eifrigsten Rechner findet man derzeit an Deutschlands Hauptschulen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Wettbewerbs „Mathe macht das Tor“ ( www.mathe-macht-das-tor.de ) der Stiftung Rechnen, an dem bundesweit über 1.200 Klassen mit mehr als 28.000 Schülern und rund 900 Lehrern teilnehmen. Hauptschüler sind die fleißigsten Rechner… weiterlesen

Alkoholisierter Mann von S-Bahn überrollt – Glück im Unglück…

Hamburg – Am 30.10.2010 gegen 22.50 Uhr überrollte eine S-Bahn der Linie S 31 im Hamburger Hauptbahnhof (Gleis 2) einen im Gleis liegenden Mann. Durch Rettungskräfte wurde der Verletzte in ein Krankenhaus verbracht. Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei hat der 55-Jährige leichte Verletzungen erlitten (Schürfwunden und Prellungen). Alkoholisierter Mann von S-Bahn überrollt – Glück im Unglück… weiterlesen