Gemüse selbst anbauen: Knorr verlost 100 Stadtgemüsegärten im Gesamtwert von 230.000,- Euro

Rund jeder vierte Großstädter in Deutschland baut inzwischen eigenes Gemüse an. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative tns emnid-Umfrage. Diesen Trend greift Knorr auf und verlost insgesamt 100 Stadtgemüsegärten mit einem Gesamtwert von 230.000,- Euro.

Hintergrund der Aktion ist die Initiative „Guter Geschmack ist unsere Natur“, die Knorr in diesem Sommer gestartet hat. Damit setzt sich die Lebensmittelmarke für die bestmögliche Qualität und den guten Geschmack ihrer Produkte ein. So wachsen Gemüse und Kräuter für die Knorr Produkte unter freiem Himmel. Sie werden in der Saison geerntet, wenn sie am besten schmecken und den optimalen Gehalt an Nährstoffen haben. Darüber hinaus engagiert sich Knorr mit dem Programm „Anbau für die Zukunft“ für nachhaltige Landwirtschaft. Gemüse selbst anbauen: Knorr verlost 100 Stadtgemüsegärten im Gesamtwert von 230.000,- Euro weiterlesen

Glühwein, Gebäck und Gänsebraten: So kommen Sie unbeschwert durch die Adventszeit…

Geschenke einkaufen, Plätzchen backen, Grußkarten schreiben, Familienbesuche planen – die besinnliche Weihnachtszeit kann manchmal ganz schön auf den Magen schlagen. Zwischen emsigen Vorbereitungen und geselligem Beisammensein bleibt oft nicht viel Zeit, sich als Ausgleich etwas Bewegung zu gönnen oder einfach einmal zur Ruhe zu kommen. Gesund durch den Winter Glühwein, Gebäck und Gänsebraten: So kommen Sie unbeschwert durch die Adventszeit… weiterlesen

Bewusster Fischgenuss = Meeresschutz!/ Neuer WWF-Einkaufsratgeber empfiehlt Seelachs, Ostseedorsch und Bioforelle…

Verbraucher sollten beim Fischkauf auf Art und Herkunft des Fisches achten. Eine gute Wahl sind Hering und Seelachs aus dem Nordostatlantik, Dorsch aus der Ostsee, sowie Lachs und Forelle aus Bio-Zucht. Dagegen sollte man auf Rotbarsch, Dorade aus dem Mittelmeer, Pangasius oder tropische Garnelen lieber verzichten.

Bewusster Fischgenuss = Meeresschutz!/ Neuer WWF-Einkaufsratgeber empfiehlt Seelachs, Ostseedorsch und Bioforelle… weiterlesen

Weltvegantag 1. November: Fleischkonsum viel zu hoch…

VIER PFOTEN warnt: Fleisch schadet Tieren, Klima und Gesundheit – Fettleibigkeit laut OECD „Volkskrankheit“!

Nicht erst seit das Thema Fleischkonsum durch Jonathan Safran Foers neues Buch „Tiere Essen“ heiß diskutiert wird, warnt die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN vor dem Konsum von Tierprodukten. Die VIER PFOTEN Kampagne „Fleisch ist Klimakiller Nr. 1“ veranschaulicht den Zusammenhang von Tierproduktkonsum und Klimawandel, aber auch Zivilisationskrankheiten und vor allem Tierquälerei. Weltvegantag 1. November: Fleischkonsum viel zu hoch… weiterlesen

Zeitumstellung: Veränderter Tag-Nacht-Rhythmus kann zu Abgespanntheit und Schlafstörungen führen – Tipps für erholsamen Winterschlaf…

Am 31. Oktober um 3.00 Uhr ist es wieder soweit: Die Uhren werden um eine Stunde zurückgestellt, die Nacht wird entsprechend länger. Während sich die einen über 60 Minuten mehr Schlaf freuen, sehen die anderen der damit beginnenden Winterzeit mit gemischten Gefühlen entgegen: Sie sind auch tagsüber müde und antriebslos. „Der menschliche Körper muss die Zeitumstellung verarbeiten. Nachtmilchkristalle mit mehr Menalin Zeitumstellung: Veränderter Tag-Nacht-Rhythmus kann zu Abgespanntheit und Schlafstörungen führen – Tipps für erholsamen Winterschlaf… weiterlesen

Lakritze – Leckerei, gefährlich oder Heilmittel?

Man kann sie mögen oder nicht, aber so ganz ohne Diskussion geht es bei der Lakritze nicht. Napoleon soll stets kleine Mengen mit sich geführt haben, um seine Gastritis zu kurieren. Jahrhunderte später hatte man es dann schwarz auf weiß: Mikrobiologen des Instituts für Medizinische Mikrobiologie in Kiel wiesen 2003 nach, dass Lakritz den berüchtigten Keim Helicobacter pylori angreift und ihn daran hindert, sich an den Magenwänden festzusetzen.Lakritze

Lakritze – Leckerei, gefährlich oder Heilmittel? weiterlesen

Deutsche Geflügelwirtschaft weist pauschale Vorwürfe zum Antibiotika-Einsatz zurück: Hähnchenaufzucht unterliegt einem strengen Regelwerk…

Der ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft sieht in der aktuellen Berichterstattung zum Einsatz von Antibiotika in der Geflügelaufzucht im Rahmen der ARD Themenwoche mit dem Schwerpunkt Ernährung eine verfälschte Darstellung. Deutsche Geflügelwirtschaft weist pauschale Vorwürfe zum Antibiotika-Einsatz zurück: Hähnchenaufzucht unterliegt einem strengen Regelwerk… weiterlesen

Aus für „Diabetiker-Lebensmittel“ Fruktose ist kein geeigneter Ersatzstoff für Zucker…

Ab 2012 sollen Lebensmittel aus den Regalen verschwinden, in denen Zucker durch Fruktose ersetzt wurde und die heute noch als „für Diabetiker geeignet“ angepriesen werden. Das hat der Gesetzgeber jüngst beschlossen. „Die Produkte haben nie einen gesundheitlichen Nutzen gebracht“, sagt Professor Andreas Pfeiffer vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke, im Patientenmagazin „HausArzt“ Aus für „Diabetiker-Lebensmittel“ Fruktose ist kein geeigneter Ersatzstoff für Zucker… weiterlesen

Studie macht deutlich: Ernährungsforschung muss besser werden…

Schavan: „Gesunde Ernährung wichtiger Baustein für die Bekämpfung von Volkskrankheiten“.

Anlässlich der Veröffentlichung einer neuen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Auftrag gegebenen Studie, die den Innovationssektor Lebensmittel und Ernährung analysiert, sagte Forschungsministerin Annette Schavan: „Eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Baustein für die Bekämpfung und Prävention von Volkskrankheiten.“ Kinder-Ernährung Studie macht deutlich: Ernährungsforschung muss besser werden… weiterlesen