Zu fett – selbst schuld. Oder doch nicht? Teil 4

Dass Übergewicht nicht von irgendwo kommt, sondern durch ein zuviel an Kalorien, bleibt die Wahrheit, die jedermann klar sein muss.

Trotzdem gibt es Menschen, die aufgrund ihrer Veranlagung mal mehr und mal weniger dazu neigen, übergewichtig zu werden oder zu bleiben.

Unterschiede im individuellen Verhaltensmuster und stoffwechselbiologischen Vorgängen führen dazu, dass der eine besser und ohne größere Kontrolle sein Wohlfühlgewicht erhalten kann und der andere nicht. Zu fett – selbst schuld. Oder doch nicht? Teil 4 weiterlesen

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. Januar Ruhe auf den Fernstraßen Nur wenige Winterurlauber unterwegs

Fahrten am kommenden Wochenende dürften laut ADAC eher staufrei verlaufen. Noch sind nur wenige Winterurlauber unterwegs. Lediglich auf den folgen-den Wintersportrouten erwartet der Automobilclub lebhaftes Verkehrsaufkommen:

ADAC ADAC-Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. Januar Ruhe auf den Fernstraßen Nur wenige Winterurlauber unterwegs weiterlesen

Bildung als Chance: Bundesbürger fordern mehr Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl Umfrage im Auftrag der Stiftung der Deutschen Wirtschaft zeigt hohen Informationsbedarf zum Thema Studium

Neun von zehn Deutschen (89 Prozent) würden ihrem Kind ein Studium empfehlen. Denn für ebenso viele Bundesbürger (89 Prozent) hängt beruflicher Erfolg stark von einem hochwertigen Bildungsabschluss ab. Gleichzeitig schätzen zwei Drittel (62 Prozent) der Befragten die Karrierechancen von Kindern aus Nichtakademiker-Familien schlechter ein als die des Nachwuchses aus Akademiker-Haushalten und befürworten eine intensivere Förderung von Nichtakademiker-Kindern schon in der Schulzeit, damit diese ihre Bildungschancen besser wahrnehmen (66 Prozent). Dies geht aus den Ergebnissen der Repräsentativbefragung „Chancen durch Bildung“ hervor, die das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) jetzt unter 2.004 Deutschen ab 14 Jahren durchgeführt hat.

Bildung als Chance: Bundesbürger fordern mehr Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl Umfrage im Auftrag der Stiftung der Deutschen Wirtschaft zeigt hohen Informationsbedarf zum Thema Studium weiterlesen

Lübeck entwickelt sich zum Windkraftstandort

Das dänische Unternehmen Vestas, Weltmarktführer im Bereich der Herstellung von Windkraftanlagen, setzt seinen Expansionskurs fort: Heute Mittag haben Lübecks Bürgermeister, Bernd Saxe, Bausenator Franz-Peter Boden, Jürgen Buck, Vice President und Geschäftsführer der Vestas Nacelles Deutschland GmbH und Bente Josefsen, Senior Vice President Generatorenwerke, Vestas Nacelles, den symbolischen Spatenstich für Bau einer Produktionsstätte am Skandinavienkai gesetzt.luebeck-netzwerk.de Lübeck entwickelt sich zum Windkraftstandort weiterlesen

Tunesien – Auswärtiges Amt verschärft Sicherheitshinweise

Derzeit finden in Tunesien landesweit täglich gewaltsame Demonstrationen statt. Dabei kommt es zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften mit Toten und Verletzten. Im Großraum Tunis wurde eine nächtliche Ausgangssperre verhängt, diese konnte die Unruhen bisher jedoch nicht eindämmen. Aus diesem Grund hat das Auswärtige Amt die landesspezifischen Sicherheitshinweise verschärft und rät von nicht unbedingt erforderlichen Reisen nach Tunesien ab. ARAG Experten nennen Möglichkeiten für Urlauber:

Tunesien – Auswärtiges Amt verschärft Sicherheitshinweise weiterlesen

Guter Vorsatz 2011: Karrieresprung durch Fernstudium

Rund 40 Prozent der Deutschen starten laut einer aktuellen Forsa-Umfrage mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Die berufliche Weiterbildung ist in diesem Zusammenhang für viele ein wichtiger Aspekt, um den lang ersehnten Karrieresprung zu meistern. Damit es aber nicht nur bei guten Vorsätzen bleibt, sondern diese auch gleich in die Tat umgesetzt werden können, bietet die Euro-FH allen Interessierten ein kostenloses 4-wöchiges Teststudium an.

Guter Vorsatz 2011: Karrieresprung durch Fernstudium weiterlesen

Kampfkunst als Weg zu Gesundheit und Leistungsfähigkeit – nicht nur für Führungskräfte

Wir sprechen von Kampfkunst und nicht von Kampfsport. Die Prinzipien der Kampfkunst sind in der westlichen Management-Literatur seit Musashi Miyamotos ‚Buch der fünf Ringe‘ und Sun Tsus ‚Kunst des Krieges‘ längst bekannt. Immer mehr Führungskräfte erkennen und spüren zudem, dass sie mehr tun müssen zur Steigerung und Erhaltung ihrer mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit sowie ihrer Gesundheit. Sie nutzen bewährte Methoden und sehen die Kampfkunst als „modernes und effizientes Werkzeug“ zur Entwicklung der eigenen natürlichen Stärken. Oft ist auch die Wiedergewinnung der angeborenen Körperintelligenz, die in früheren Zeiten für das Überleben entscheidend war, heute maßgeblich für nachhaltiges Wohlbefinden und Erfolg verantwortlich.

 

http://www.tvj.de/cms/media/directory/images/chinkampfk.png Kampfkunst als Weg zu Gesundheit und Leistungsfähigkeit – nicht nur für Führungskräfte weiterlesen

Und immer wieder montags: Montagsblues drückt auf Stimmung und Konzentration Schlaftipps gegen Montagshänger

Einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von Hoggar®/STADA GmbH zufolge hat nahezu jeder dritte Deutsche zwischen 18 und 29 Jahren regelmäßig einen Montagsblues. Betroffenen fällt das Aufstehen schwer, sie fühlen sich kaputt und können sich schlecht konzentrieren, so die Ergebnisse unter 1.002 Befragten. Wissenschaftler glauben, dass der Grund im veränderten Tagesrhythmus am Wochenende liegt – der für einen besonders schlechten Schlaf in der Nacht zum Montag sorgt. Die gute Nachricht: Die Montagshänger lassen sich einfach verhindern.

Und immer wieder montags: Montagsblues drückt auf Stimmung und Konzentration Schlaftipps gegen Montagshänger weiterlesen

Nur konsequentes Handeln hilft aus der Krise heraus – DBV: Vertrauen zurückgewinnen, Schäden regulieren

Der durch das kriminelle Verhalten eines Futterfettherstellers ausgelöste Dioxin-Skandal ist durch das entschlossene Handeln von Bund und Ländern aber auch der beteiligten Wirtschaft und Landwirtschaft konsequent eingegrenzt worden. Der Deutsche Bauernverband (DBV) trägt die von Bundesministerin Aigner heute vorgestellten Maßnahmen zur konsequenten Aufarbeitung der Schwachstellen mit, die vor allem bei Fettfuttermitteln aufgetreten sind.

Deutscher Bauernverband Nur konsequentes Handeln hilft aus der Krise heraus – DBV: Vertrauen zurückgewinnen, Schäden regulieren weiterlesen