Unerlaubte Entsorgung von Asbestplatten

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg
Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg

Borstel-Hohenraden, 14.09.18 – Gestern Vormittag stellte ein Gemeindemitarbeiter in einem Feldweg parallel zur Quickborner Straße (Landesstraße 76) im Ortsteil „Am Hagedorn“ unerlaubt abgeladene Asbestplatten fest…

Gegen 10:20 Uhr alarmierte der Mann die Umweltermittler des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Pinneberg. Diese fanden ungefähr einen Kubikmeter an zerbrochenen Asbestplatten vor. Teilweise befanden sich diese noch in einem zerrissenen Transportbehältnis („Big-Bag“). Ersten Ermittlungen zufolge müssen die Platten seit dem vergangenen Sonntag (09.09.2018) dort abgeladen worden sein. Außerdem muss der Verursacher zum Transport ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger verwendet haben.

In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler Zeugen, die für den benannten Zeitraum Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 04101 202-0 entgegen.

Aussender: Dirk Scheele, Polizeidirektion Bad Segeberg
Redaktion: Torben Gösch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.