Fußball in Ostholstein: A-Junioren: TSV Pansdorf siegt auf der Insel

Futsal-Kreismeister bei den A-Junioren ist der TSV Pansdorf. Foto: Lars Braesch

Oldenburg in Holstein, 10.01.18 – Mit einem Torverhältnis von 9:6 und 13 Punkten aus sechs Spielen haben die A-Junioren des TSV Pansdorf die Futsal-Kreismeisterschaften in der Burger Großsporthalle gewonnen…

Zweiter wurde der JFV Eutin/Malente (10:4/11) vor dem Oldenburger SV (6:4/11). Auf den weiteren Plätzen folgte die JSG Ostholstein/Lensahn (8:4/9), der TSV Gremersdorf (3:3/7), der JSG Fehmarn (1:10/3) und dem
Team RB Küste (1:7/1).

Der Futsal-Kreismeister war mit einer 0:3-Niederlage gegen den JFV Eutin/Malente in das Turnier gestartet. „Wir sind schwer reingekommen. Nach der Auftaktniederlage haben wir nicht mehr damit gerechnet, dass wir den Pott mit nach Hause nehmen. Wir haben uns mit der Leistung gesteigert. 2018 kann nicht besser starten“, freute sich TSV-Coach Tim Schlichting.
Ingesamt fielen 38 Tore, was einem Schnitt von 1,8 Tore pro Spiel entspricht. Der TSV hat sich mit dem Turniersieg für die Futsal-Landesmeisterschaft am 11. Februar (Sonntag) in Henstedt-Ulzburg
qualifiziert.

Aussender: Lars Braesch, Kreisfußballverband Ostholstein
Redaktion: Torben Gösch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.