Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember – Hermann Gröhe: „Zahl der HIV-Ansteckungen weiter senken – vorurteilsfreies Zusammenleben fördern“

Berlin, 23.11.17 – Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember 2017 hat das Robert Koch-Institut neue Zahlen zum HIV/AIDS-Geschehen in Deutschland veröffentlicht…

Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember – Hermann Gröhe: „Zahl der HIV-Ansteckungen weiter senken – vorurteilsfreies Zusammenleben fördern“ weiterlesen

Gröhe: „Sachgerechter Einsatz von Antibiotika“  – Daten zum Antibiotikaverbrauch für alle Krankenhäuser

Berlin, 16.11.2017 – Anlässlich des Europäischen Antibiotikatags am 18. November 2017 erklärt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Wenn Antibiotika nicht mehr wirken, bricht eine tragende Säule unserer Gesundheitsversorgung weg…

Gröhe: „Sachgerechter Einsatz von Antibiotika“  – Daten zum Antibiotikaverbrauch für alle Krankenhäuser weiterlesen

Zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September: Alzheimer vorbeugen – Checkliste für ein gesundes Altern

Düsseldorf, 07.09.17 – Viele Menschen haben Angst, an Alzheimer zu erkranken. Weil die häufigste Form der Demenz bislang nicht heilbar ist, steigt das Interesse am Thema Alzheimer-Prävention stetig. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) bietet anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags am 21. September eine Checkliste für ein gesundes Altern an…

Zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September: Alzheimer vorbeugen – Checkliste für ein gesundes Altern weiterlesen

14. Lübecker Alzheimer-Tage – Teilhabe in allen Lebensbereichen – 17. bis 27. 9.2017: Interessierte können sich umfassend zum Thema Demenz informieren

Lübeck, 05.09.17 – Vom 17. bis 27. September 2017 finden in der Hansestadt Lübeck die 14. Lübecker Alzheimer-Tage statt. Das in diesem Zeitraum angebotene Programm wurde am heutigen Montag, 4. September 2017, im Rahmen einer Pressekonferenz, durch Sozialsenator Sven Schindler vorgestellt…

14. Lübecker Alzheimer-Tage – Teilhabe in allen Lebensbereichen – 17. bis 27. 9.2017: Interessierte können sich umfassend zum Thema Demenz informieren weiterlesen

Milzbrand: Eine unterschätzte Gefahr für Wildtiere in den Tropen

Berlin, 03.08.17 – Der atypische Milzbrand-Erreger Bacillus cereus biovar anthracis ist im Taï-Nationalpark an der Elfenbeinküste offenbar weit verbreitet und stellt eine Gefahr für verschiedene Wildtiere dar. Auf lange Sicht könnte das Bakterium sogar dazu führen, dass die lokale Schimpansenpopulation ausstirbt…

Milzbrand: Eine unterschätzte Gefahr für Wildtiere in den Tropen weiterlesen

Kassen zurückhaltend bei Erstattung von medizinischem Cannabis – Tilray macht sich stark für klinische Forschung

Berlin, 31.07.17 – Die Krankenkassen in Deutschland sind bislang äußerst zurückhaltend, wenn es darum geht, die Kostenerstattung für den Einsatz von medizinischen Cannabisprodukten zu übernehmen. Dies geht aus übereinstimmenden Medienberichten der letzten Wochen hervor. Je nach Krankenkasse werden bis zu 80 Prozent der Anträge abgelehnt…

Kassen zurückhaltend bei Erstattung von medizinischem Cannabis – Tilray macht sich stark für klinische Forschung weiterlesen

Gesundheitsverhalten in Europa – wie schneidet Deutschland ab? – Neue RKI-Daten im Journal of Health Monitoring

Berlin, 14.06.17 – Die Bevölkerung in Deutschland ist sportlich aktiver als der europäische Durchschnitt. Beim Raucher-Anteil liegen die Werte in Deutschland relativ nah am EU-Durchschnitt. In anderen Bereichen des Gesundheitsverhaltens steht Deutschland dagegen weniger gut da: So liegt Deutschland im EU-weiten Vergleich beim täglichen Obstkonsum im hinteren Drittel. Beim Rauschtrinken ist der Anteil hierzulande überdurchschnittlich hoch…

Gesundheitsverhalten in Europa – wie schneidet Deutschland ab? – Neue RKI-Daten im Journal of Health Monitoring weiterlesen

Berliner Cannabisstudie: Aktualisierter Antrag dem BfArM übergeben – Bereits mehr als 2.000 Bewerber

Berlin, 19.04.17 – Heute hat die Forschungsinitiative Cannabiskonsum einen aktualisierten Antrag dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) übergeben. Der Antrag richtet sich auf Durchführung einer „Wissenschaftlichen Studie zu Cannabisfolgen bei psychisch gesunden erwachsenen Konsumenten“…

Berliner Cannabisstudie: Aktualisierter Antrag dem BfArM übergeben – Bereits mehr als 2.000 Bewerber weiterlesen

Jüngere sehen medizinische Vollmacht für Ehepartner kritisch – Jeder zweite möchte zudem nicht für eigene Eltern entscheiden /Aktuelle Umfrage

Leipzig, 17.04.17 – Rund die Hälfte der Deutschen im Alter von durchschnittlich 29 Jahren möchte nicht, dass ihr Partner über die medizinische Behandlung entscheidet, falls sie selbst bewusstlos sind. Eine noch größere Zahl fühlt sich überfordert, wenn sie für die Eltern entscheiden müsste. Aus Anlass des aktuellen Gesetzesvorhabens hat das Marktforschungsunternehmen Appinio im Auftrag von DIPAT Die Patientenverfügung über 1500 Deutsche online befragt…Foto: Copyright 2017 DIPAT Die Patientenverfügung GmbH

Jüngere sehen medizinische Vollmacht für Ehepartner kritisch – Jeder zweite möchte zudem nicht für eigene Eltern entscheiden /Aktuelle Umfrage weiterlesen