Welt-AIDS-Tag im Kreis Ostholstein unter dem Motto – Gemeinsam gegen AIDS – Aufklärung statt Verdrängung

Eutin, 27.11.19 – Der diesjährige Welt-AIDS-Tag wird zum Anlass genommen, alle Bürgerinnen und Bürger am kommenden Freitag, den 29.11.2019 zwischen 9 Uhr und 12 Uhr gemeinsam über HIV und AIDS im Fachdienst Gesundheit in Eutin zu informieren…

Der Fachdienst Gesundheit des Kreises Ostholstein wird einen Informationsstand im Gesundheitsamt (Holstenstraße 52, 23701 Eutin) aufbauen. Mit dieser Aktion der AIDS-Beratungsstelle des Kreises Ostholstein soll die Wichtigkeit und die Notwendigkeit der HIV-AIDS-Aufklärung betont werden. Die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema „Wie man sich vor einer HIV-Infektion schützt“, steht dabei im Vordergrund. Im Fachdienst Gesundheit wird seit diesem Jahr auch ein HIV-Schnelltest angeboten.

Weltweit leben etwa 30 Millionen Menschen mit der HIV-Infektion und AIDS-Erkrankung (Quelle: Schätzung WHO). Alle 4 Minuten sterben weltweit etwa 30 Menschen an AIDS, 50 Menschen haben sich in dieser Zeit neu mit HIV infiziert. Im Jahr 2018 haben sich geschätzt 2400 Personen in Deutschland mit HIV infiziert, im Jahr 2017 waren es 2500 Neuinfektionen. Etwa jede dritte Neuinfektion wird erst mit einem fortgeschrittenen Immundefekt diagnostiziert. Die Anzahl der Menschen mit einer HIV-Infektion in Deutschland ist bis Ende des Jahres 2018 auf 87.900 angestiegen. Im Jahr 2018 sind geschätzt 440 Menschen an HIV verstorben. In Deutschland gibt es im Jahr 2018 mehr Menschen mit HIV und weniger Menschen mit HIV-Neuinfektionen im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Robert-Koch-Institut, Stand 14.11.2019).

Aussender: Carina Leonhardt. Kreis Ostholstein
Redaktion: Torben Gösch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.