Mordkommission ermittelt nach Tötungsdelikt in Rendsburg

Rendsburg, 14.06.18 – Die Kieler Mordkommission ermittelt zurzeit
gemeinsam mit der Kriminalpolizei aus Rendsburg wegen eines
Tötungsdelikts, das sich am Mittwochabend in der Boelckestraße in
Rendsburg zugetragen hat…

Ein Tatverdächtiger befindet sich im Polizeigewahrsam.

Nach jetzigem Ermittlungsstand kam es vermutlich gegen 21:00 Uhr
auf offener Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem
45-jährigen und einem 25-jährigen Mann, in dessen Verlauf der
45-Jährige dem 25-Jähirgen Stichverletzungen zufügte.

Der 45-Jähirge flüchtete und konnte kurze Zeit später aufgrund von
Zeugenhinweisen in Tatortnähe festgenommen werden. Er befindet sich
im Polizeigewahrsam und soll im Laufe des Tages auf Antrag der
Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt werden.

Ein Rettungswagen brachte das 25-jährige Opfer in ein Krankenhaus.
Dort verstarb der Mann wenig später infolge der Stichverletzungen.

Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an. Die Hintergründe
der Auseinandersetzungen sind noch unklar. Weitere Angaben können zum
jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Zeugen, die Hinweis geben können, werden gebeten, sich mit der
Polizei unter der Telefonnummer 0431/160 3333 in Verbindung zu
setzen.

Aussender: Matthias Felsch, Polizeidirektion Kiel
Redaktion: Torben Gösch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.