Weiterer Tatverdächtiger nach Messerattacke in Haft

Kiel, 11.01.18 – In der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember 2017 war ein Mann in
einer Kieler Diskothek durch drei Messerstiche und möglicherweise
einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf lebensgefährlich verletzt
worden…

Im Verlauf der Ermittlungen und Vernehmungen der Mordkommission
gemeinsam mit weiteren Kräften anderer Kommissariate der Kieler
Kriminalpolizei erhärtete sich der dringende Tatverdacht gegen einen
27-jährigen Mann. Er steht im Verdacht, ebenfalls mit einem Messer
auf den Geschädigten eingewirkt zu haben. Das Amtsgericht Kiel erließ
einen Haftbefehl, der am 10. Januar vollstreckt werden konnte. Der
Tatverdächtige wurde daraufhin in Untersuchungshaft genommen.

Aussender: Oliver Pohl, Polizeidirektion Kiel
Redaktion: Torben Gösch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.