Microsoft und Joint Venture von Elektrobit und Audi e.solutions schließen Patentlizenzvertrag

Das Dateisystem exFAT ermöglicht Automobilbauern die Entwicklung verbesserter Infotainmentsysteme und den Einsatz von Multimedia-Inhalten…

Redmond/Unterschleißheim, 3. Mai 2011. Microsoft hat mit dem Joint Venture von Elektrobit und Audi e.solutions eine Lizenzvereinbarung getroffen und ermöglicht dem Hersteller von automobilen Infotainmentlösungen so die Verwendung des Dateisystems exFAT. exFAT ermöglicht einen schnelleren Zugriff auf multimediale Inhalte wie große Audio- und Video-Dateien, um Unterhaltungselektronik im Auto erlebbar zu machen. Für Microsoft ist der Patentlizenzvertrag mit e.solutions die erste Vereinbarung dieser Art innerhalb der Automobilbranche. Microsoft und Joint Venture von Elektrobit und Audi e.solutions schließen Patentlizenzvertrag weiterlesen

Neues von Kinect: Hinter den Kulissen…

Kinect und das Tanzspiel Dance Central ermöglichen Kylie Minogue Fans erneut exklusive Einblicke hinter die Kulissen ihrer Europatour „Aphrodite: Les Folies“. Als Hauptsponsor dieser Tour waren Kinect und Dance Central auf 35 Konzerten in 15 Ländern live dabei und produzierten eigens eine Reihe von Interviews mit der Sängerin. So sprach sie in der ersten Episode „Kylie über Fans“ unter anderem über Darren, den neuen Star des „Tanz Kylie an die Wand!“ Kurzfilms, der sie am Ende des Videos sogar von der Bühne verdrängen will. Neues von Kinect: Hinter den Kulissen… weiterlesen

YouTube Wettbewerb: Fans sind aufgerufen, eigene Vorschläge für Extremsport-Event Fulda Challenge ins Netz zu stellen

Sechs Wettkampftage in arktischer Umgebung, zehn Disziplinen bei minus 40 Grad: Die Fulda Challenge ist eines der härtesten Winter-Abenteuer der Welt. Doch nicht nur durchtrainierte Sportler mit einem hohen Maß an Leidensfähigkeit haben die Chance, live dabei zu sein.

YouTube Wettbewerb: Fans sind aufgerufen, eigene Vorschläge für Extremsport-Event Fulda Challenge ins Netz zu stellen weiterlesen

Facebook „Like/Gefällt mir -Button“ ist kein abmahnfähiger Wettbewerbsverstoß

Wer als Unternehmer den „Facebook Like-Button“ auf seiner Homepage einbindet, begeht keinen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht und kann deshalb auch nicht kostenpflichtig abgemahnt werden. Dies hat das Landgericht (LG) Berlin nun in der bundesweit ersten Entscheidung zur umstrittenen und in der letzten Zeit häufiger abgemahnten Facebook Funktion festgestellt (Urteil vom 24.03.2011; Az: 91 O 25/11). Facebook „Like/Gefällt mir -Button“ ist kein abmahnfähiger Wettbewerbsverstoß weiterlesen

„Werd‘ die neue LÄTTA-Frau“! LÄTTA sucht das Gesicht für einen neuen Spot

Weiblich, selbstbewusst, lebenslustig, spontan? Dann „Werd‘ die neue LÄTTA-Frau“ und damit zum Star eines neuen LÄTTA-Spots, der im Spätsommer 2011 bei einer eigens dafür angesetzten Spot-Premiere auf die ganz große Kinoleinwand gebracht wird – Roter Teppich und Promi inklusive! Alle Frauen, die diese einmalige Chance nutzen möchten, bewerben sich ab dem 4. April direkt auf www.laetta.com oder kommen zu einem der zehn Castings der für ihr farbenfrohes Logo bekannten Margarinemarke. Wer die neue LÄTTA-Frau wird, bestimmen in einem mehrstufigen Auswahlprozess die LÄTTA-Fans per Online-Votings und eine Jury, zu der auch Wolke Hegenbarth gehört: „Wir suchen eine junge Frau mit einer frischen Art, die sich was traut und auch mal etwas Unvorhergesehenes tut“, erklärt die 30-jährige Schauspielerin. „Wenn ich meine Stimme abgebe, werde ich hierauf ganz besonders achten.“ Highlight: Die Top 10, die aus der ersten Auswahlrunde hervorgeht, reist für vier Tage nach Schweden, wo ein Fotoshooting wartet und schließlich die drei Finalistinnen bestimmt werden. Noch vor Ort drehen sie ihren eigenen LÄTTA-Spot. Mehr unter www.laetta.com oder unter www.facebook.com/laetta.net . Edelman GmbH „Werd‘ die neue LÄTTA-Frau“! LÄTTA sucht das Gesicht für einen neuen Spot weiterlesen

Internetspenden – was ist zu beachten?

Nach dem schweren Erdbeben der Stärke 8,9, das einen gewaltigen Tsunami auslöste, sind hunderttausende Menschen in der betroffenen Region auf Hilfe angewiesen. Seit dem 11. März ist das Japanische Rote Kreuz mit mehr als 90 Notfallteams im Dauereinsatz. Die medizinischen Fachkräfte versorgen Verletzte im Katastrophengebiet und kümmern sich um Menschen in Notunterkünften. Hilfsorganisationen rufen jetzt massiv zu Spenden auf. Diese Spendenaufrufe landen immer öfter nicht nur im Briefkasten oder sind im Fernsehen zu sehen – auch im Internet sind sie zu finden und oft kann man dort auch direkt per Mausklick seine Spende abgeben. ARAG Experten sagen, was bei dieser moderne Alternative zur Spendenbüchse oder zum Überweisungsformular zu beachten ist.

Internetspenden – was ist zu beachten? weiterlesen

Verewigen gewünscht: edding präsentiert unbegrenzte Live-Zeichenfläche im Netz

Was passiert, wenn acht virtuelle edding Marker und zehntausende Hobby- und Profikünstler auf eine unbegrenzte Zeichenfläche treffen, das ist derzeit im Internet unter www.wall-of-fame.com zu bestaunen. Von der persönlichen Krakelei bis hin zu regelrechten Kunstwerken: Bereits in der ersten Woche haben sich Menschen aus über 72 Nationen hier verewigt und damit die 50-jährige Erfolgsgeschichte von edding weitergezeichnet. Innerhalb kürzester Zeit ist so ein faszinierendes Gemeinschaftswerk entstanden, das sich ständig verändert.edding International GmbH

Verewigen gewünscht: edding präsentiert unbegrenzte Live-Zeichenfläche im Netz weiterlesen

Pflegeportal informiert in Online-Lexikon über Pflegeberufe

Auch aufgrund des demografischen Wandels wird die Pflege- und Heilberufsbranche als berufliches Tätigkeitsfeld immer attraktiver. Die Menschen werden zunehmend älter. Gleichzeitig fehlt der Nachwuchs. Das Problem des Fachkräftemangels ist bekannt und breitet sich zunehmend aus. Doch die Pflegebranche und der Heilsektor bieten eine Vielzahl an unterschiedlichen, abwechslungsreichen und attraktiven Berufsbildern.

Pflegeportal informiert in Online-Lexikon über Pflegeberufe weiterlesen