Topthemen Sportnachrichten Sportnews

Neueste Meldungen



Olympiasiegerinnen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst greifen erneut nach Gold - Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften vom 8. bis 11. September

Wer oder was? SMART BEACH TOUR 2016 - Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften 2016

Wann und wo?  Datum: 08. bis 11. September 2016, Timmendorfer Strand, Strandarena an der Seebrücke, Kurpark Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand/Hamburg. Sie sind in der Form ihres Lebens: Alle Augen werden bei den 24. Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften vom 8. bis zum 11. September in Timmendorfer Strand auf die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Hamburger SV) gerichtet sein...

Foto: (c) Comtent

Nach vier Turniersiegen auf der World Tour, dem EM-Titel und der herausragenden Leistung beim historischen Gewinn der olympischen Goldmedaille in Rio de Janeiro werden die Wahl-Hamburgerinnen in Timmendorfer Strand für jede Menge „goldige“ Stimmung sorgen. Beim großen Saisonfinale der diesjährigen smart beach tour gehen die Weltranglistenersten Ludwig/Walkenhorst an den Start, um ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen und so das i-Tüpfelchen auf eine überragende Saison zu setzen, die mit dem souveränen Finalsieg in Rio ihren Höhepunkt erreichte. Angesichts der Tatsache, dass das Duo in diesem Jahr bereits die gesamte Beach-Volleyball Weltelite aus Brasilien, den USA und Kanada geschlagen hat, scheint der nationale Titel der nächste logische Schritt zu sein. Dass es aber kein Selbstläufer ist, mussten Brink/Reckermann feststellen, die nach ihrer Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London das DM-Podium mit dem vierten Platz 2012 verpassten. Die ärgsten Kontrahentinnen im Kampf um die Deutsche Meisterschaft sind die ebenfalls in Rio angetretenen Karla Borger/Britta Büthe (MTV Stuttgart), die nach einer knappen Niederlage im Olympia- Achtelfinale gegen das brasilianische Top-Team Larissa/Talita einen hervorragenden neunten Platz an der Copacabana feierten. Nachdem die Stuttgarterinnen 2015 verletzungsbedingt nicht gemeinsam in Timmendorfer Strand antreten konnten, wollen sie zum diesjährigen Sasisonfinale wieder angreifen und ihren DM-Titel aus dem Jahr 2014 wiederholen. Auch bei den Männern gelten zwei Rio-Starter als Top-Favoriten auf Gold an der Ostsee. Markus Böckermann und Lars Flüggen (Der Club an der Alster) zeigten an der Copacabana gegen die Bronzegewinner Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen (NED) und das polnische Top-Team Bartosz Losiak/Piotr Kantor, dass sie auch gegen international sehr erfahrene Teams mithalten können und scheiterten in der Gruppenphase nur knapp. Aktuell führen die Hamburger die nationale Rangliste an und wollen sich nach dem vierten Platz im Vorjahr 2016 ganz oben auf das Siegerpodest beim Finale der größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas spielen.

Aussender: (c) Comtent

Bei der Eröffnungsfeier am Donnerstagabend auf dem Timmendorfer Platz werden alle 32 Teams vorgestellt. Mit Musik, Talks sowie Gewinnspielen wird den Zuschauern dabei ein buntes Programm geboten. Zuvor startet bereits ab 17 Uhr die erste Spielrunde der Frauen. Insgesamt spielen an den vier Wettkampftagen die jeweils besten 16 deutschen Frauen- und Männerteams die Deutschen Meister 2016 in der Ahmann-Hager-Arena und auf den drei Nebencourts aus.

Am Samstag und Sonntag berichten für Sky u.a. Olympiasieger Jonas Reckermann und die zweifache Europameisterin Sara Niedrig täglich ab 12.00 Uhr live aus Timmendorfer Strand. Beach-Volleyballfans können sich auf insgesamt zehn Stunden Live-Übertragungen vom Saisonhighlight freuen. Zusätzlich informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD aktuell über die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften.

Der Kurpark und der Seebrückenvorplatz werden durch die Stände der Sponsoren mit vielen Mitmachaktionen und Gewinnspielen zur bunten Flaniermeile. Ein reichhaltiges gastronomisches Angebot rundet die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften ab. Der Eintritt in die Ahmann-Hager-Arena mit 6.000 Sitzplätzen ist an allen Tagen frei. Knapp 1.200 Sitzplätze können bei Ticketmaster.de kostenpflichtig reserviert werden.

Auch nach den Spielen des Tages geht das Meisterschafts-Programm bei freiem Eintritt weiter. Am Freitagabend wird das Eventgelände zur großen Chill-Out-Zone für Fans und Spieler. Am Samstag lädt die NJOY Beach-Party zum Tanzen im Sand der Deutschen Meisterinnen ein. Der Center Court wird dann zur riesigen Tanz-Arena und um 23.30 Uhr steigt dann das große Feuerwerk über der Seebrücke. Erstmals findet am Samstag, 10. September, zu den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften im großen Saal des Maritim Seehotels eine Party für Jedermann ab 21:30 Uhr statt. DJ Olli Zimtstern sorgt für beste Stimmung, der Eintritt beträgt 15 Euro. Tickets gibt es ab Dienstag im Maritim Seehotel unter 04503-60 50, bei der TSNT GmbH unter 04503-35 77 0 oder im Info-Point im Strandpark zu den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften.

Wer das Saisonfinale der ranghöchsten deutschen Beach-Volleyballserie nicht an allen vier Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone - der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Zu den Finalspielen wird das TV-Signal von Sky mit allen Kamerapositionen im Livestream gezeigt. Live dabei sind Beach-Volleyballfans unter www.smart-beachtour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

Zeitplan* – der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei:

Donnerstag, 08.09.2016

ab 17:00 Uhr: Spielbeginn Frauen

ab 20:00 Uhr: Eröffnungsfeier der Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften 2016 auf dem Timmendorfer Platz

Freitag, 09.09.2016

09:00 - 19:00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen und Männer

ab 20:00 Uhr: Chill-Out mit Live-Musik im Kurpark

Samstag, 10.09.2016

ab 09:00 Uhr: Hauptfeldspiele der Männer

ca. 12:10 Uhr: Halbfinals der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)

ca. 14:45 Uhr: Spiel um den 3. Platz der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)

ca. 15:45 Uhr: Finale der Frauen (live auf Sky Sport HD 1)

anschließend Siegerehrung

bis 19:15 Uhr: Hauptfeldspiele der Männer

ab 20:00 Uhr: N-JOY Beach-Party in der Ahmann-Hager-Arena

ab 21:30 Uhr: Party mit DJ Olli Zimtstern im Maritim Seehotel (15 Euro Eintritt)

ab 23:30 Uhr: Feuerwerk an der Seebrücke

Sonntag, 11.09.2016

ab 10:15 Uhr: Hauptfeldspiele Männer

ca. 11:30 Uhr: Ehrung DVV-Teams

ca. 12:10 Uhr: Halbfinals der Männer (live auf Sky Sport HD 1)

ca. 14:45 Uhr: Spiel um den 3. Platz der Männer (live auf Sky Sport HD 1)

ca. 15:45 Uhr: Finale der Männer (live auf Sky Sport HD 1)

anschließend Siegerehrung & Pressekonferenz

*Die Anfangszeiten der Finalspiele können sich aufgrund von Fernsehübertragungszeiten kurzfristig ändern.

Alle Informationen und die Ergebnisse der größten nationalen Beach-Volleyballserie in Europa gibt es im Internet unter: www.smart-beach-tour.tv.

Facebook: facebook.com/smartbeachtour.tv

Twitter: @smart_beachtour / #skybeach

Preisgeld: 50.000 Euro zzgl. zwei smart Fahrzeuge für die Deutschen Meisterteams 2016 / Das Gesamtpreisgeld der smart beach tour 2016 beträgt 250.000 Euro. Die smart beach cups sind jeweils mit 10.000 Euro dotiert und die smart super cups mit 40.000 Euro. Bei jedem smart super cup fließen 2.500 Euro in den Bonuspool für die DVV-Nationalteams, der flexibel ausgeschüttet werden kann.

Tourorte: Münster (29.4.-1.5.), Hamburg (3.-5.6.), Dresden (17.-19.6.), Jena (24.-26.6.), Duisburg (1.-3.7.), Binz (15.-17.7.), St. Peter-Ording (29.-31.7.), Kühlungsborn (26.-28.8.), und die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand (8.-11.9.)

Aussender: TSNT GmbH

Aussender: TSNT GmbH

Aussender: COMTENT GmbH Kommunikationsmanagement, Axel Annink
Redaktion: TG

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook