Topthemen Sportnachrichten Sportnews

Neueste Meldungen



Manuel Neuer ist Kapitän der Nationalmannschaft

Manuel Neuer (30) folgt auf Bastian Schweinsteiger als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Dies hat Bundestrainer Joachim Löw festgelegt und der Mannschaft am heutigen Donnerstag mitgeteilt. Löw sagt: „Wir sind bei der Nationalmannschaft in der glücklichen Situation, gleich mehrere Führungsspieler zu haben, die über das Format und das Profil eines Kapitäns verfügen...

Für mich ist Manuel Neuer der logische Nachfolger von Bastian Schweinsteiger. Er bringt alles mit, was ich mir von einem Spielführer wünsche. Seine sportlichen Leistungen sind überragend, Manuel ist immer für die Mannschaft da, er ist ein Teamplayer und ein absolutes Vorbild. Dazu kommen seine großen menschlichen Qualitäten. Er übernimmt Verantwortung, er geht voran, dabei ist er ruhig und besonnen. Manuel wirkt nach innen und nach außen. Im Kreis des Teams ist er hoch angesehen, sein Wort hat Gewicht. Wobei die Verantwortung weiterhin auf vielen Schultern liegt, ich erwarte und weiß, dass die Führungsspieler sich einbringen für die Mannschaft, auf und neben dem Platz.“

Bereits bei der EM 2016 hatte Neuer bei fünf von sechs Partien Bastian Schweinsteiger als Kapitän vertreten, nun übernimmt er die Binde fest. Nach Oliver Kahn ist Neuer der zweite Torhüter, der etatmäßiger Kapitän des DFB-Teams ist. Manuel Neuer sagt: „Für mich ist es eine große Ehre. Es macht mich stolz, Kapitän der Mannschaft zu sein. Wir wissen aber alle, dass wir auf dem Platz mehrere Führungsspieler benötigen, wenn wir Erfolg haben wollen. Die entscheidenden Dinge werden ohnehin im Mannschaftsrat besprochen und gemeinsam beschlossen. Natürlich weiß ich, dass das Kapitänsamt große symbolische Bedeutung hat. Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir der Bundestrainer mit der Ernennung zum Kapitän schenkt.“

Zum ersten Mal für Deutschland gespielt hat Neuer am 2. Juni 2009 im Länderspiel in Dubai gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. Insgesamt stand er 71-mal für Deutschland im Tor, dabei hat er 52 Gegentore kassiert, 25-mal spielte er zu Null. 2014 wurde Neuer in Brasilien Weltmeister. 2013, 2014 und 2015 wurde er als Welttorhüter ausgezeichnet.

Aussender: Deutscher Fußball-Bund e.V. (DFB)
Redaktion: TG

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook