Topthemen Regional & Lokal

Neueste Meldungen



Kreis Ostholstein: Bundestagswahl am 24. September - Wahlergebnisse im Internet und per Wahl-App

Eutin, 21.09.17 - Zur Bundestagswahl am 24. September gibt es keine öffentliche Präsentation im Eutiner Kreishaus. In Absprache mit der Kreispolitik werde man - wie bereits zur Landtagswahl im Mai- wegen des geringen Interesses der Bürgerinnen und Bürger und auch aus Kostengründen darauf verzichten, teilte der Kreis mit...

Die Wahlergebnisse für den Wahlkreis 9 Ostholstein – Stormarn Nord können jedoch am Wahlabend im Internet unter www.kreis-oh/wahlen abgerufen werden. Hier gibt es jetzt schon umfangreiche Informationen zu den anstehenden und vergangenen Wahlen. Schneller geht es direkt über den Link http://wahlen.kreis-oh.de. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die aktuellen Ergebnisse über die Wahl-App „Wahlportal“ zu verfolgen. Die Wahlinformationsapp ist kostenfrei verfügbar für verschiedenste mobile Endgeräte. Nähere Informationen gibt es unter http://wahlinfo.de/app/info/add2.html. Wer keinen Internet-Zugang hat, erhält am Wahltag ab 18 Uhr auch Auskünfte zu den Wahlergebnissen über das Servicetelefon 04521 / 788 - 755.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und sich gewöhnlich seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten. Sie dürfen außerdem nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein. Die Wahl dauert von 8 bis 18 Uhr. Wer am Wahlsonntag feststellt, dass er seine Wahlbenachrichtigungskarte verlegt oder verloren hat, so die Kreisverwaltung, könne trotzdem unter Vorlage seines Personalausweises oder des Reisepasses wählen, sofern er im Wählerverzeichnis seines Wahlbezirks eingetragen ist.

Bei der Bundestagswahl haben die Wahlberechtigten jeweils zwei Stimmen. Für die Bundestagswahl sind 181.570 Wahlberechtigte im Kreis Ostholstein einschließlich der Stadt Reinfeld (Holstein) und des Amtes Nordstormarn (beide Kreis Stormarn) aufgerufen, ihre Stimme abzugeben in einem der 238 Urnenwahllokale oder per Briefwahl abzugeben. Es gibt acht Bewerber für die Erststimme und 12 Parteien-Listen für die Zweitstimmen. Bereits jetzt ist eine hohe Anzahl an Briefwählern zu verzeichnen.

Aussender: Carina Leonhardt, Kreis Ostholstein
Redaktion: Torben Gösch

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook