Topthemen Regional & Lokal

Neueste Meldungen



Alles Neue macht der Mai! Große Putzaktion bei Oktopoden, Haien und Co. im SEA LIFE Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand, 18.05.17 - Nach den ersten richtig warmen und sonnigen Mai-Tagen in Norddeutschland startet das SEA LIFE Timmendorfer Strand mit dem großen Reinemachen. 180 m² Fensterfläche wollen geputzt werden, da wird jede helfende Hand gebraucht. Gut, dass Oktopus „Otto von Unten“ gleich acht Tentakel hat mit denen er sein Becken ordentlich schrubben kann...

Aussender: SEA Life Timmendorfer Strand

Die Klobürste, die ihm der Biologische Leiter des SEA LIFE Timmendorfer Strand, Jens Hirzig, gegeben hat, findet der Kopffüßer besonders spannend. Sie wird genau untersucht und dann wird ordentlich „geputzt“. „Oktopoden sind sehr intelligente Tiere, die es mögen, vielseitig beschäftigt zu werden. Da ist die Putzeinlage eine sehr willkommene Abwechslung“, so Hirzig.

Doch nicht nur bei den Oktopoden der neuen Themenwelt „Oktopus Höhle“ stand das „Großreinemachen“ auf dem Programm, auch das 220.000 Liter fassende Ozeanbecken wurde von einem Taucher geschrubbt, was das Zeug hält. Mit Bürste und Unterwasserstaubsauger ausgestattet ging es auf Tauchstation. Die neugierige Meeresschildkröte Speedy war gleich zur Stelle, um das Ergebnis zu überprüfen, während die eher schüchternen Haie das Treiben aus der Ferne beobachtet haben. Aber am Ende freuen sich alle über glänzend polierte Scheiben.

Auch das Zuhause der beiden Zwergotterdamen Bonnie und Clyde stand auf dem Putzplan. Doch anders als im größten Becken des SEA LIFE Timmendorfer Strand war hier kein Tauchgang nötig. Biologin Cathrin Pawlak stieg mit Wathose und Hochdruckreiniger ausgerüstet in das Gehege und hat Felsen und Co. von Ablagerungen und Algen befreit.

Infokasten:

Im SEA LIFE Timmendorfer Strand kostet der Eintritt 12,95 Euro pro Kind und 15,95 Euro pro Erwachsenen. Die Unterwasserwelt hat täglich ab 10:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf www.sealife.de oder auf facebook unter www.facebook.de/SEALIFEDeutschland.

SEA LIFE – Bunte Unterwasserwelt hautnah

Weltweit gibt es derzeit 50 SEA LIFE Aquarien, alleine in Deutschland finden sich acht Standorte in Berlin, Konstanz, Königswinter, Hannover, Oberhausen, München, Speyer und Timmendorfer Strand. Jedes dieser Aquarien umfasst zwischen 30 und 50 liebevoll gestaltete Becken, die vom hüfthohen Rochenbecken bis zum säulenartigen Standaquarium mit Mikroskopeffekt sehr unterschiedlich sind. Die Besucher erhalten abwechslungsreiche, spannende, interaktive und auf diese Weise nie da gewesene Einblicke in die Welt unter Wasser. Das absolute Highlight dabei ist ein gläserner Tunnel mitten durch das größte Becken, auch Ozeanbecken genannt. Den Besuchern wird ein spektakuläres visuelles Erlebnis geboten: Sie bekommen einen Rundumblick auf Haie, Rochen und Meeresschildkröten. Die Ozeanbecken enthalten je SEA LIFE Aquarium bis zu 1,5 Millionen Liter tropisches Wasser. An Berührungsbecken erfahren kleine und große Entdecker auf Anleitung der SEA LIFE Experten, wie sich Hai-Ei Hüllen, Anemonen oder Putzergarnelen anfühlen und Besucherbetreuer erklären ausführlich die Eigenheiten der kleinen Meeresbewohner und nehmen die Scheu vor den unbekannten Lebewesen.

Neben den SEA LIFE Aquarien gehören auch andere bekannte Marken, wie LEGOLAND, Madame Tussauds, The London Eye, Dungeons, Heide Park Resort und viele mehr zur Familie der Merlin Entertainments Group. Als Europas größter Betreiber von Freizeitattraktionen belegt Merlin Entertainments weltweit Platz 2. Das Kerngeschäft der englischen Holding sind über 117 In- und Outdoor-Attraktionen in 24 Ländern auf vier Kontinenten, in denen den Besuchern jeden Tag unvergessliche Erlebnisse bereitet werden.

Aussender: Katrin Wischnewski, Franziska Potrafky, SEA LIFE Timmendorfer Strand
Redaktion: Torben Gösch

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook