Topthemen Polizeimeldungen Polizeimeldungen

Neueste Meldungen



Lübeck Innenstadt: 27-jähriger Mann in der Lübecker Innenstadt angegriffen und schwer verletzt

Lübeck, 31.07.17 - Am Samstagmorgen (29. Juli 2017) wurde ein 27-jähriger Mann in der Lübecker Innenstadt angegriffen und schwer verletzt. Der Lübecker musste mit einer Stichwunde in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Montag stellte sich der mutmaßliche Tatverdächtige den Behörden. Kriminalpolizei und Lübecker Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung...

Die Hintergründe und das Motiv der Tat vom vergangenen Samstagmorgen (29. Juli 2017) sind noch unklar, die Ermittlungen in dieser Sache dauern weiter an. Fest steht jedoch, dass Polizeibeamte gegen 06.45 Uhr einen schwer verletzten Mann im Hüxterdamm neben einem dortigen Kiosk antrafen. Passanten kümmerten sich bereits um den 27Jährigen und leisteten Erste Hilfe. Er wurde mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht - Lebensgefahr besteht nicht. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Lübecker zuvor im Bereich der angrenzenden Diskotheken von einem Mann angegriffen und mittels eines spitzen Gegenstandes verletzt worden sein. Anschließend flüchtete der Angreifer. Die Fahndung nach dem Täter verlief negativ. Am Montag (31.07.2017) stellte sich der mutmaßliche Tatverdächtige der Polizei. Es handelt sich um einen 30-jährigen Mann, der sich aktuell in Lübeck aufhält.

Das Kommissariat 11 der Kriminalpolizei und die Lübecker Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen gesucht, die insbesondere Angaben zur Tatwaffe und dem Tatgeschehen im Bereich des Hüxterdamms machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0451/ 1310 entgegen.

Aussender: Polizeidirektion Lübeck, Ulli Fritz Gerlach
Redaktion: Torben Gösch

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook