Topthemen Polizeimeldungen Polizeimeldungen

Neueste Meldungen



Kiel: Radmuttern an Krankenwagen gelöst - Polizei sucht Zeugen

Am 24. Dezember stellte ein 24-jähriger Feuerwehrmann der Kieler Berufsfeuerwehr fest, dass die Radmuttern des rechten Vorderrades seines Krankenwagens gelöst waren. Er habe den Wagen vormittags gegen 08:40 Uhr in der Straße "Reeperbahn" in Kiel am Fahrbahnrand abgestellt. Um 09:30 Uhr sei er zurückgekehrt und habe seine Fahrt fortsetzen wollen...

Dann nahm er ein Geräusch an der Vorderachse war und sei - nachdem es immer lauter wurde - angehalten. Nun stellte er fest, dass zwei Radmuttern stark und zwei weitere leicht gelöst gewesen waren. Lediglich eine Radmutter sei noch fest angezogen gewesen. Auch die Schutzkappen fehlten.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter 0431-160 1410 bei ihr zu melden.

Aussender: Oliver Pohl, Polizeidirektion Kiel
Redaktion: TG

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook