Topthemen Polizeimeldungen

Neueste Meldungen



Lübeck Stadtgebiet: Warnung vor falschen Mitarbeitern der Stadtwerke Lübeck

Lübeck, 23.03.17 - In den vergangenen Tagen ist es zu Vorfällen gekommen, bei dem sich Männer als Mitabeiter der Stadtwerke Lübeck ausgegeben haben, um in Wohnungen zu gelangen und Verträge abzuschließen. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nicht um Mitarbeiter des Unternehmens handelt!

Weiterlesen...

Lübeck Innenstadt: Polizei sucht Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung

Lübeck, 23.03.17 - Da bisherige umfangreiche Ermittlungen nach einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil von Jugendlichen erfolglos geblieben sind, sucht die Polizei nun Zeugen. Am frühen Sonntagmorgen, 19. März 2017, gegen 04.20 Uhr, kam es im Bereich Hüxterdamm zu einer Tat zum Nachteil von drei jungen Lübeckern (17-18 Jahre)...

Weiterlesen...

Pronstorf - Polizei sucht nun Pfeil und Bogen

Pronstorf, 23.03.17 - Im Rahmen der laufenden Ermittlungen rund um die jüngsten Geschehnisse im Ortsteil Reinsbek bittet die Polizei auf der Suche nach einem Bogen samt Pfeilen um Hinweise aus der Bevölkerung...

Weiterlesen...

Ratzeburg: "Präparierter" Fleischköder aufgefunden

Ratzeburg, 23.03.17 - Am 21.03.2017, gegen 07:30 Uhr, ging ein 31 Jahre alter Hundehalter mit ihrem Welpen im Bereich Sedanstraße (Ratzeburg) spazieren. Auf der Sedanwiese (ausgewiesener Bereich für den Hundeauslauf) bemerkte der Mann plötzlich, dass sein angeleinter Hund an einem unbekannten Gegenstand schnupperte...

Weiterlesen...

Pronstorf: Kriminalpolizei ermittelt nach Familienstreit mit drei verletzten Personen

Bad Segeberg, 21.03.17 - Gestern Abend ist es in Pronstorf im Ortsteil Reinsbek zu einem Familienstreit gekommen, infolgedessen ein 19-Jähriger seine Eltern sowie seinen Bruder verletzt hat. Nach einer intensiven Fahndung seitens der Polizei hat sich der zunächst flüchtige Tatverdächtige im Laufe der Nacht der Polizei gestellt...

Weiterlesen...

Kiel: Polizei warnt aktuell vor Enkeltrick-Anrufen

Kiel, 16.03.17 - Seit Donnerstagvormittag häufen sich im Kieler Stadtgebiet erneut Anrufe im Rahmen der Enkeltrick-Masche. Bislang haben sich mehrere ältere Mitbürger an die Polizei gewandt und von vermeintlichen Angehörigen berichtet, die am Telefon eine Notlage vorgetäuscht und Bargeld gefordert hätten. Zur Aushändigung von Bargeld ist es nach jetzigem Kenntnisstand bislang nicht gekommen...

Weiterlesen...

Einbrüche in Grömitz - Polizei sucht Zeugen

Grömitz, 14.03.17 - Vergangene Woche kam es in Grömitz zu mehreren Einbruchdiebstählen. Es wurde in fünf Strandkorbvermieterhäuschen, in eine Grillstation (Kota) und in einen Verkaufspils eingebrochen. Nach ersten Ermittlungen bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise...

Weiterlesen...

Ostholstein, Bereich Neustadt - Rauschgiftkriminalität: Haftbefehl gegen Ostholsteiner

Ostholstein, Bereich Neustadt, 10.03.17 - Intensive Ermittlungen der Polizei überführten am 09.03.17 einen Ostholsteiner, der seit einiger Zeit offenbar mit der Aufzucht von Marihuana beschäftigt war. Nach gestrigen Durchsuchungen wurde der 33-Jährige vorläufig festgenommen und heute (10.03.17) auf Antrag der Lübecker Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt...

Weiterlesen...

Kiel / Oersberg: Vermisste 15-Jährige zurück

Kiel / Oersberg, 10.03.17 - Die vermisste 15-jährige Chantalle K. ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wohlbehalten in Oersberg angetroffen worden. Die polizeiliche Fahndung ist somit erledigt...

Weiterlesen...

Ostholstein, Stormarn: Wie kam die Dame zu dem blauen Auge?

Ostholstein, Stormarn, 09.03.17 - Am Mittwochabend (08.03.2017) gegen 20.00 Uhr wurde dem Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier (PABR) Scharbeutz telefonisch mitgeteilt, dass eine Dame auf dem Rastplatz Neustädter Bucht soeben nach Eis gefragt hatte, um ihr blutiges rechtes Auge zu kühlen. Der Anrufer vermutete, dass die Dame Opfer von Gewalt geworden war...

Weiterlesen...

Kiel: Polizei warnt vor Enkeltrick-Anrufen

Kiel, 09.03.17 - Die Polizei warnt vor aktuellen Enkeltrick-Anrufen, die seit Mittwoch vermehrt im Bereich der Landeshauptstadt durchgeführt werden. Bislang blieb es offenbar nur bei Versuchen...

Weiterlesen...

BKA: Bundesweite Durchsuchungen bei führenden Mitgliedern von Deutschlands größtem bekannten Underground-Economy-Forum

Wiesbaden, 08.03.17 - Die Generalstaatsanwaltschaften Bamberg, Frankfurt am Main und Koblenz sowie die Staatsanwaltschaften Köln, Osnabrück, Saarbrücken, Stuttgart und Verden (Aller) führen gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt (BKA) und den Landeskriminalämtern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein in einer gemeinsamen Bund-Länder-Gruppe umfangreiche Ermittlungen gegen führende Mitglieder des Underground-Economy-Forums "crimenetwork.biz"...

Weiterlesen...

Rellingen - Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 23

Rellingen, 08.03.17 - Gestern Abend ist es an der Anschlussstelle Halstenbek-Krupunder der Bundesautobahn 23 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei weitere Personen sind mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert worden...

Weiterlesen...

Ostholstein, Oldenburg: Serie von Containerbränden aufgeklärt

Oldenburg, 08.03.17 - Seit dem Herbst des vorigen Jahres hatte sich die Polizei in Oldenburg mit einer Reihe von Containerbränden zu beschäftigen. Die Vernehmung eines Tatverdächtigen am gestrigen Dienstag, 7. März 2017, führte zur Aufklärung von mehr als zehn Bränden...

Weiterlesen...

Lübeck, Hauptbahnhof: Vermutlich Säureunfall im Zug - Ermittler suchen wichtige Zeugin!

Lübeck, 06.03.17 - Am 28.02.17 fuhr gegen 14.30 Uhr eine Regionalbahn aus Kiel in den Lübecker Hauptbahnhof ein. In dem Zug der Deutschen Bahn kam es vermutlich zu einem Säureunfall. Die Polizei sucht Zeugen. Beamte des Umwelt-Ermittlungsdienstes des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Scharbeutz haben den Fall übernommen und suchen nun nach einer Zeugin, die nach ersten Erkenntnissen als Reisende in diesem Zug saß...Foto: Polizei

Weiterlesen...

Lübeck, Moisling: Verdacht auf Giftköder in Lübeck

Lübeck, 06.03.17 - Eine aufmerksame Hundehalterin bemerkte am Montag, 06.03.2017, dass ihr Hund auf dem Weg in ein Parkgelände in Lübeck Moisling einen Köder aufgenommen hatte. Die Frau aus Lübeck war gegen 08.00 Uhr mit ihrem Beagel auf dem Weg in das Parkgelände zwischen Andersenring und Brüder-Grimm-Ring, als sie bemerkte, dass der Hund etwas Fressbares aufgestöbert und aufgenommen hatte...

Weiterlesen...

Ostholstein, Pansdorf: Hunde fressen Wurststückchen - die Polizei ersucht um Zeugenhinweise

Pansdorf, 02.03.17 - Am Mittwochvormittag (01.03.2017) entdeckten zwei Hunde gegen 10.00 Uhr beim Spaziergang am Friedrichsberger Weg Wurststückchen und machten sich darüber her. Der in Pansdorf wohnhafte Hundehalter konnte nicht verhindern, dass die Hunde eine nicht bekannte Anzahl von Wurststückchen verschluckten. In Begleitung seiner Tochter begab er sich mit seinen Hunden und den übrig gebliebenen, noch nicht angerührten Wurststückchen zu einer Tierärztin...

Weiterlesen...

Feierliche Vereidigung und Verbeamtung von Kieler Feuerwehrleuten

Kiel, 01.03.17 - In einer Feierstunde der Berufsfeuerwehr Kiel wurden am Mittwoch, 1. März, neue Feuerwehrleute der Kieler Berufswehr vereidigt und Verbeamtungen ausgesprochen. Nach einer Begrüßung von Oberbürgermeister Ulf Kämpfer vereidigte und ernannte Feuerwehrdezernent Wolfgang Röttgers Anwärter zum Brandmeister, Anwärter zum Oberbrandinspektor und Brandmeister im Beisein von Vorgesetzten und Angehörigen. Aufgrund der großen Zahl der zu Ehrenden fand die feierliche Veranstaltung erstmals im Ratssaal des Kieler Rathauses statt...

Weiterlesen...

Lübeck: Schwefelsäure war Ursache des Säureeinsatzes in Regionalbahn

Lübeck, 01.03.17 - Ursache für den Säureeinsatz der Feuerwehr Lübeck am gestrigen Dienstagnachmittag am Lübecker Hauptbahnhof in einem Regionalzug von Kiel nach Lübeck war eine hochkonzentrierte Schwefelsäure. Dies teile gestern am späten Abend die Analytische Task Force (ATF) der Berufsfeuerwehr Hamburg mit...

Weiterlesen...

Ostholstein,Oldenburg: Probefahrt mit Folgen...

Oldenburg, 01.03.17 - Der letzte Sonntag (26.02.17) ging für einen Jugendlichen aus dem nördlichen Ostholstein böse aus. Eine Probefahrt mit seinem neuen Auto wurde ihm zum Verhängnis...

Weiterlesen...

Lübeck: Säureeinsatz in Regionalbahn

Lübeck, 28.02.17 - Am Dienstag gegen 14:28 Uhr wurde die FeuerwehrLübeck zu einem Gefahrguteinsatz in einem Regionalzug an den Lübecker Hauptbahnhof gerufen. Die Einsatzleitstelle der Feuerwehr erhielt einen Notruf von einem Reisenden aus der Regionalbahn von Kiel nach Lübeck. Dieser berichtete über eine vermutliche chemische Reaktion in seinem Zugabteil. Er berichtete von einer Rauchentwicklung und üblen Geruch...

Weiterlesen...

Kiel: Älteres Ehepaar im Haus überfallen - Polizei sucht Zeugen

Kiel, 27.02.16 - Sonntagnacht sollen gegen 23:00 Uhr drei unbekannte Männer ein Ehepaar in der Melsdorfer Straße überfallen haben. Die Männer sind nach derzeitigem Ermittlungsstand durch ein rückwärtiges Fenster in das Einfamilienhaus eingedrungen. Sie fesselten die 77-jährige Ehefrau, die noch wach gewesen war. Ihr 82-jähriger Ehemann hat die Tat vermutlich nicht bemerkt...

Weiterlesen...

Scharbeutz, OT Pönitz: Hundeköder in Scharbeutz - die Polizei sucht Zeugen

Scharbeutz, 27.02.17 - Am Sonntagmorgen (26.02.2017) wurde der Polizei in Scharbeutz telefonisch mitgeteilt, dass in der Pönitzer Hindenburgstraße gefährliche Hundeköder ausgelegt worden seien. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass in mehreren Gebüschen in der Pönitzer Hindenburgstraße präparierte Wurststücke ausgelegt waren. Es handelte sich um mindestens vier kleine Stücke Salami ("Mini-Salami"), die jeweils mit einem Zahnstocher durchbohrt worden waren...

Weiterlesen...

Wentorf/HH: "Präparierter" Fleischköder aufgefunden

Wentorf bei Hamburg, 27.02.17 - Am 24.02.2017, gegen 12:50 Uhr, ging eine Hundehalterin mit ihrem Hund im Bereich Lohe (Wentorf bei Hamburg) spazieren. Hinter einer Obstwiese lag an einem Baum eine Schweinekeule, von der der Hund fraß, bevor die Halterin eingreifen konnte...

Weiterlesen...

Lübeck: Erwachsener spricht Kinder an - Ermittlungserfolg!

Lübeck, 24.02.17 - Seit Mitte 2016 wurden der Lübecker Polizei mehrere Fälle bekannt, bei denen ein unbekannter Mann Mädchen (9, 10 Jahre alt) vor ihrer Wohnanschrift ansprach und sie aufforderte mitzukommen. Anfang dieser Woche (8. KW 2017) bat die Polizei in einer Pressemitteilung die Bevölkerung um Mithilfe und suchte dringend nach Zeugenhinweisen. Parallel dazu führte die Polizei im Nahbereich von Schulen verdeckte Maßnahmen durch, um diesen Unbekannten festzustellen. Ein konkreter Hinweis aus der Bevölkerung brachte dann im Zusammenspiel mit den aufwendigen Maßnahmen der Polizei den entscheidenden Zugriff...

Weiterlesen...

Verdächtiger Telekom-Hacker in London festgenommen

Wiesbaden, 23.02.17 - Die Staatsanwaltschaft Köln und das Bundeskriminalamt teilen mit: In den Mittagsstunden des 22.02.2017 wurde ein 29 Jahre alter britischer Staatsangehöriger an einem Londoner Flughafen von Einsatzkräften der britischen National Crime Agency (NCA) festgenommen...

Weiterlesen...

Ostholstein: Wasserleiche am Strand von Dazendorf

Heiligenhafen, 23.02.17 - Am Mittwoch (22.02.2017) wurde am Ostseestrand vor Dazendorf gegen 13.10 Uhr eine leblose, männliche Person aus dem Wasser geborgen. Bei dem Toten handelt es sich um einen seit dem 16.02.2017 vermissten, 66-jährigen Mann aus Eckernförde, der den Tag als Brandungsangler im Bereich Damp zugebracht hatte und am Abend nicht nach Hause zurückgekehrt war...

Weiterlesen...

Timmendorfer Strand: Blutlache in der Tiefgarage?

Timmendorfer Strand, 22.02.17 - Am Sonntagmorgen (19.02.2017) um 05.46 Uhr wurden die Beamten der Polizeistation Timmendorfer Strand in die Tiefgarage eines Hotels "An der Waldkapelle" entsandt. Unterhalb eines dort geparkten Pkw hatte sich eine größere Lache einer roten Flüssigkeit angesammelt...

Weiterlesen...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B205 – Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen

B205 / Kreis Segeberg, 20.02.17 – (tny) Am Montagnachmittag gegen 15:15 Uhr kam es auf der B205 zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei schwerverletzen Personen. Zwischen Neumünster und Bad Segeberg, kurz vor der Ausfahrt Rickling, kollidierte ein VW Passat aus Neumünster aus noch ungeklärter Ursache mit einem Ford Focus aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde...

Foto: (c) Thomas NyfelerFoto: (c) Thomas NyfelerFoto: (c) Thomas Nyfeler

Weiterlesen...

Nach Arbeitsunfall: Lübecker schwebt in Lebensgefahr

Timmendorfer Strand, 20.02.17 - Am Montag (20.02.17) wurde ein 59-jähriger Maurer bei einem Arbeitsunfall in Timmendorfer Strand lebensgefährlich verletzt. Bei Schalungsarbeiten an einem Einfamilienhaus war er nach ersten Erkenntnissen aus etwa vier Metern in die Tiefe gestürzt und verletzte sich dabei an Kopf und Rücken...

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook