Topthemen Freie Meinung Freie Meinung

Neueste Meldungen



Junge Union begrüßt Führerschein mit 16 - Ausnahmeregelung soll in ländlichen Regionen gelten

Kiel, 10. März 2017 - Morgen wird auf Antrag der schleswig-holsteinischen Landesregierung im Bundesrat über eine Umschichtung der Finanzierung der Landwirtschaft diskutiert. Dabei soll die zweite Säule von derzeit 4,5 auf 15 Prozent aufgestockt werden. Zur heutigen Debatte zum Führerschein mit 16 Jahren erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Union Schleswig-Holstein und Landtagskandidat für Kiel-West Tobias Loose: „Wir als Junge Union Schleswig-Holstein freuen uns sehr, dass sich nun auch die Bundes-CDU für den Führerschein mit 16 in ländlichen Regionen einsetzt...

Wir als Junge Union machen uns bereits seit längerem für eine solche Regelung stark. Denn insbesondere in Flächenländer, die stark durch den ländlichen Raum geprägt sind, wie Schleswig-Holstein, sind solche Ausnahmeregelung dringend notwendig. So ist in zahlreichen Dörfern der ÖPNV so schlecht ausgebaut, dass bestimmte Ausbildungsberufe und Ausbildungsstätten für junge Menschen gar nicht in Frage kommen, da sie schlichtweg nicht erreichbar sind oder die Fahrtzeit viel zu lang dauert. Durch einen Führerschein für 16jährige wird nun genau dieses Problem behoben werden. Das wird nicht zuletzt auch unseren zahlreichen mittelständischen Ausbildungsbetrieben zu Gute kommen."

Aussender: Tobias Loose, Cornelia Pielow, Florian Weigel, JUNGE UNION Schleswig-Holstein
Redaktion: Torben Gösch

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook