Topthemen Freie Meinung Freie Meinung

Neueste Meldungen



Junge Union wählt neuen Landesvorstand

Die Junge Union Schleswig-Holstein hat am Wochenende auf ihrem Landestag in Husum einen neuen Landesvorstand gewählt. Dabei wurde Tobias Loose mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt. Er wird somit die Jugendorganisation auch die kommenden zwei Jahre an der Spitze vertreten. Birte Glißmann (Pinneberg), Christian Poltrock (Dithmarschen) und Max Schmachtenberg (Rendsburg-Eckernförde) werden in den kommenden zwei Jahren seine Stellvertreter sein...

Ole Plambeck (Segeberg) und Cornelia Pielow (Kiel) wurden ebenfalls mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt und bleiben Schatzmeister und Pressesprecherin der Jungen Union Schleswig-Holstein. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Thorben Schütt (Dithmarschen), Leif Bodin (Nordfriesland), Berit Kniese (Lübeck), Annika Ahrens-Glismann (Pinneberg) und Marcel Kriwet (Ostholstein).

Am kommenden Wochenende wird das neue Team zur Klausurtagung in Barmstedt zusammenkommen, um die Amtsperiode zu planen und sich strategisch auf den kommenden Landtagswahlkampf vorzubereiten.

„Der Schleswig-Holstein-Tag war mit seinen fast 300 Gästen wieder einmal ein spektakuläres Ereignis. Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre mit meinem Team. Gemeinsam haben wir uns viel vorgenommen“, so der Landesvorsitzende Tobias Loose.

Neben den Wahlen war der überraschende Rücktritt von Liebing ein großes Thema auf dem Landestag. So kamen sowohl Ingbert Liebing, als auch der zukünftige Spitzenkandidat Daniel Günther zu Besuch, bedankten sich für die großartige und intensive Zusammenarbeit mit den Jungpolitikern und standen Rede und Antwort zu den neusten Ereignissen.

Dazu erklärt der Landesvorsitzende Tobias Loose: „Ich bedauere den Rücktritt von Ingbert Liebing sehr. Für die CDU Schleswig-Holstein geht dadurch wieder einmal ein guter Politiker an der Spitze verloren, der der Junge Union zudem auch sehr nah stand. Es kommen schwierige Zeiten auf uns zu, die wir aber meistern werden. Mit Daniel Günther verbindet uns seit langem eine intensive Zusammenarbeit, die wir in den kommenden Wochen nun ausweiten werden. Als Junge Union stehen wir geschlossen hinter seiner Kandidatur und werden ihn tatkräftig im Wahlkampf unterstützen. Denn nur gemeinsam werden wir es schaffen, am 7. Mai die Menschen von unserer Positionen zu überzeugen, um die Landesregierung abzulösen.“

Aussender: Tobias Loose, Cornelia Pielow, JUNGE UNION Schleswig-Holstein
Redaktion: TG

Teile diesen Beitrag...

  • Twitter
  • Facebook